3.573 44

Petra Glockenthal


kostenloses Benutzerkonto, Langula

Vom fliegen


Da hatte sich der Dädalus, der Kluge,
ein ganz gescheites Stückchen ausgedacht!
Er wollte von der Insel weg im Fluge,
drum hatte er sich Flügel mitgebracht.

Dem kleinen Ikarus, dem lieben Sohne,
dem gab er auch ein solches Flügelpaar.
„So flieg mir nicht zu nahe an der Sonne,
bleib auf dem Mittelwege immerdar!“

Die Schwingen hoch, die Beine dicht geschlossen,
so flog der Ikarus in forschem Schritt.
Wie kam der Junge durch die Luft geschossen,
wie er auf Wolken so geschwinde ritt!

Der Knabe schwang sich mutig in die Höhe,
Da wurden ihm die schönen Flügel weich.
Er hörte nicht, er flog zu hoch, und wehe,
nun stürzt’ er ab in Neptuns nasses Reich.

Das mit dem Fliegen, Leute, muß ich sagen,
soll man lieber doch den Vögeln lassen,
denn ihre weit gespannten Schwingen tragen
viel besser ihre, doch nicht unsre Massen.

Kommentare 44

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 3.573
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz