Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Vom Blitz getroffen....

Vom Blitz getroffen....

542 33

Marianne Th


Premium (Pro), Kaarst

Vom Blitz getroffen....

Einsam steht er dort am Jaun-Pass und schaut weit hinaus in die
Berge. Ein Rest von Leben.....wie stark muß er sein.

Kommentare 33

  • Klaus Zeddel 21. Dezember 2012, 12:44

    Auch wenn die Krone weg ist, die Bäume in dieser Höhe sind zäh, er wird wohl wieder ausschlagen. Er bietet einen großartigen Anblick vor diesem prächtigen Bergpanorama, ein wunderschönes Landschaftsbild.
    LG Klaus
  • DT-Fotografie 20. Dezember 2012, 19:40

    Dieser Baum ist ein wunderbares Motiv, er könnte bestimmt viel erzählen.
    Dieser Blick auf die Berglandschaft ist einfach herrlich.

    lg Detlef
  • Lato 20. Dezember 2012, 17:47

    Wen man bedenkt welche Kraft und Energie Blitze besitzen habe ich immer wieder Hochachtung vor der Natur, wie sie sich doch selbst reguliert und es ein Baum schafft denoch weiter zu Leben und zu blühen.
    Dein fotogenes Auge ist einfach einmalig und dein Gespür dafür bemerkenswert!
    Herzliche Grüße Lothar
  • Hanne L. 15. Dezember 2012, 16:43

    Das muß wirklich ein mächtiger Baum gewesen sein. Aber auch jetzt belebt er die Landschaft und wird zum Hingucker.
    Liebe Grüße an dich und ein schönes Adventwochenende, Hanne
  • Manfred Fiedler 13. Dezember 2012, 14:23

    So schön wurde er sicher noch nie in Szene gesetzt der gate Baum! ;-)
    Manni
  • Rainer Switala 11. Dezember 2012, 22:49

    kraft der natur
    beeindruckender baum - ein kämpfer
    das stelle ich noch einen kämpfer dazu

    gruß rainer
  • jule43 11. Dezember 2012, 19:42

    Es ist so schön und wenn gleich auch ein bißchen traurig.
    Ich bin begeistert vom Baum und der Landschaft. Immer duchhalten das ist die Devise

    LG Jule
  • Horst-W. 11. Dezember 2012, 10:55

    Armer alter Baum ...
    LG Horst
  • Der Westzipfler 11. Dezember 2012, 9:53

    Kurioses Teil . . . fast wie im Venn! ,.-))) Die grünen Triebe an den - so scheints zumindest - abgestorbenen Ästen sind in jedem Fall mehr als bemerkenswert! Auch toll in Szene gesetzt von Dir vor dieser grandiosen Bergkulisse. Ich hätte den Bamstumpf evtl. noch ein wenig strärker aus der Bildmitte gerückt, sofern die Aufnahmebedingungen vor Ort dies erlaubt hätten. Wäre übrigens auch wieder ohne weiteres ein Fall für SW gewesen. ,.-)))

    GLG aus Aachen,

    Markus
  • Trautel R. 11. Dezember 2012, 8:59

    eine he vorragende aufnahme und neues leben wächst aus ihm heraus.
    dein baum macht hoffnung.
    lg trautel
  • Die Mohnblumen 11. Dezember 2012, 5:36

    Der sieht wirklich sehr ramponiert aus, lebt aber noch.
    Sehr gut aus dieser Perspektive festgehalten.
    Liebe Grüße
    Heike & Karl-Heinz
  • Daniela Boehm 10. Dezember 2012, 21:59

    Oh ja das sieht man ... LG Dani
  • Karl-Heinz Pöck 10. Dezember 2012, 21:22

    schade drum,aber jetzt passt er doch
    super in die Landschaft.Grün ist ja
    auch noch dran,dass wird wieder.
    Ganz tolle Aufnahme.
    Gruss
    Karl-Heinz
  • Lothar Post 10. Dezember 2012, 19:57

    Wow, tolles Motiv, tolles Foto. Genau meins... LG Lothar

    (sent via fotocommunity Android App)
  • Jürgen Divina 10. Dezember 2012, 19:31

    Sehr gut gestaltete Aufnahme, der knorrige Baum ist ein wirklich guter Vordergrund.
    Viele Grüße, Jürgen