Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Volle Konzentration ...

Volle Konzentration ...

835 22

Christoph Mischke


Free Mitglied, Hösbach

Volle Konzentration ...

... vor dem Auslösen.
Vergessen sind [Scherzmodus an] Eisspray, Schere, LED-Hilfslicht o.ä. [Scherzmodus aus] - kurz vor dem vollständigen Durchdrücken des Auslösers
zählt nur noch die Konzentration auf den richtigen Moment.

Ein Meister bei der Arbeit ...

Das war meine letzte Impression vom Usertreffen in Frielendorf.
Schön war's - hoffentlich wiederholen wir das bald!

http://www.natur-fotos.net

Kommentare 22

  • Stefan Ott 2. Juli 2005, 21:59

    Schade nur, dass das Licht nicht für Fotos gereicht hat, als er uns gezeigt hat, wie er sein Tarnzelt zusammenbaut....
    Gruß, Stefan
  • Günter Hahn 23. Juni 2005, 23:23

    Mir hat es gefallen Marco einmal bei der Arbeit zuzusehen, Gruß, Günter
  • Marco D. 23. Juni 2005, 9:02

    Ach Herrjeemineee....

    zuerst möchte ich Anmerken das hier eine gehörige Portion NEAT fehlt .. ;-)

    Dann habe ich durchaus festgestellt das ich meine Ausrüstung speziell für Usertreffen doch um einige Hilfsmittel erweitern werde ... Alka-Selzer, Aspirin, Brechbeutel, Kamillentee und Zwieback .. ;-)))

    Ein Friseurbesuch war auch Überfällig ..aber sonst eine schöne Wildlife-Aufnahme .. :-)

    Gruß
    Marco
  • Michael Schickling 22. Juni 2005, 22:30

    schöne aufnahme vom aufnehmer :)
  • Joern Schwarz 22. Juni 2005, 9:03

    So wie ich Marco beobachtet habe nimmt er zum betaeuben Bier, erst fuer sich und dann fuer seine Opfer, die er anschliessend anhaucht. Das laehmt sie auf der Stelle und auch der Wind haelt in diesem Moment meist inne und braucht einen Moment um sich wieder zu erholen. Er hat schon eine ausgefeilte Technik unser Marco.

    Gruss Joern
  • V. Munnes 21. Juni 2005, 20:44

    Guter und sehr spannender Augenblick !

    vlG--------------------------------aus Schwerin-------------volker-
  • Thomas Block 21. Juni 2005, 20:16

    Also ich benutze bei den Vögeln auch nie Eisspray…
    Der Marco ist einer von den Guten :-) Es war faszinierend, mit welch grosser Konzentration er zu Werke geht. Dies hast Du hier gut festgehalten!

    Viele Grüße!
    Thomas
  • Christoph Mischke 21. Juni 2005, 20:14

    Damit keine Missverständnisse auftreten:
    Marco fotografiert Natur pur - die oben scherzhaft aufgeführten Hilfsmittel waren beim Usertreffen Gegenstand der Diskussion, aber bis auf die LED-Lampe nicht im Einsatz! Tut mir leid, falls ich für Verwirrung gesorgt haben sollte.

    Viele Grüße,
    Christoph
  • M.Gebel 21. Juni 2005, 20:11

    @Helga: Oki... Danke.:-)

    LiGrü
    Markus
  • Helga S. 21. Juni 2005, 20:10

    @Markus: Christoph hat ja in seinem Text solche Utensilien ins Gespräch gebracht und vielleicht bist davon ja nicht nur du zunächst etwas verunsichert worden, sondern auch andere. Ich wollte mit meinem Text nur jeden Zweifel ausräumen, dass solche Hilfsmittel zu Marcos Ausrüstung gehören könnten. Es war nicht speziell auf dich gemünzt :-)
    LG Helga
  • Gerardo Mandiola 21. Juni 2005, 19:51

    neee... ich glaube dort haben nur "echte" teilgonommen und da war sicher kein Spray im Spiel!
    Das nächste Mal Christoph möchte die Ohrlöcher im Vollformat sehen... wäre sicher ein Hammer Marco.. eh Macro! :-))
    LG Geru
  • M.Gebel 21. Juni 2005, 19:51

    @Helga
    Liebe Helga
    Ich habe mit meiner Anmerkung oben auch nicht Marco gemeint, sondern meine Frage zielte eher dahin, ob bei der vielen Zahl der User dort, nicht so ein Utensil aufgetaucht ist. Falls der Eindruck enstanden sein sollte, dass ich Marco damit gemeint haben könnte, bitte ich vorallem Marco um Verzeihung! Ich habe halt nicht den Gag verstanden.:-)

    LiGrü
    Markus
  • Helga S. 21. Juni 2005, 19:28

    Ich weiß, dass Marco niemals seinen Motiven mit Eisspray zu Leibe rücken würde. Solcherlei Hilfsmittel verabscheut er geradezu. Bei seinem Können hat er das auch gar nicht nötig. Er weiß die natürlichen Gegebenheiten und richtigen Tageszeiten bzw. Lichtverhältnisse geschickt für seine Aufnahmen zu nutzen. Das soll jetzt kein Loblied auf Marco sein, aber soweit kenne ich ihn von verschiedenen gemeinsamen Touren und Gesprächen, um jegliche Zweifel in dieser Hinsicht ausräumen zu können... ihm wurde ja schon alles mögliche unterstellt.
    Nun aber mal endlich zu deiner Aufnahme: mehr als nur ein tolles Arbeitsfoto, zu dem du den Titel genau richtig gewählt hast. Schöne, natürliche Farben und sehr guter Schnitt... einzig Tekla würde ich mir am linken Rand noch wünschen :-)
    LG Helga
  • M.Gebel 21. Juni 2005, 19:07

    @Stefan: Jajajajaja*gggg*

    LiGrü
    Markus
  • stefan kalscheid 21. Juni 2005, 18:41

    auf jeden fall ist/war der marko ein ganz
    wilder, wer 2 ohrlöcher hat ;o) vg stefan