Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Völlig falsch belichtet...

Völlig falsch belichtet...

833 3

Ralf Schmode


Free Mitglied, Geesthacht

Völlig falsch belichtet...

hatte ich dieses Bild auf dem Landesturnier 2002 Schleswig-Holstein in Bad Segeberg. Bei Sonnenlicht verlangt die D60 beim Vorhandensein von kleinen Spitzlichtern eine Unterbelichtung von bis zu einer Blende, damit die Spitzlichter nicht "ausreißen". Außerdem hatte ich hier vor der Ankunft des Paares auf das Hindernis vorfokussiert und damit auch die Belichtung auf den helleren Hintergrund "eingefroren". Heraus kam ein um etwa 1,5 EV unterbelichtetes Bild mit einem fast "schwarzen" Pferd. Ich war ziemlich erstaunt, was hier mit der EBV noch an Zeichnung aus den Schatten zu holen war.

Canon EOS D60, Canon 80-200/2,8L @135 mm (entsprechend 216 mm KB), f/3,5, 1/4000s, ISO 200, -1EV Belichtungskorrektur. EBV: Farb- und deutliche Gammakorrektur, Beschnitt, Verkleinerung, USM.

Hier ein paar weitere Schandtaten aus dieser Serie:

Brakes on!
Brakes on!
Ralf Schmode
Ob das gutgegangen ist...?
Ob das gutgegangen ist...?
Ralf Schmode

Der Grund für meine derzeitige Abwesenheit :-)
Der Grund für meine derzeitige Abwesenheit :-)
Ralf Schmode


Gruß - Ralf

Kommentare 3

  • Walter Bell 2. Januar 2003, 15:55

    Bei solchen Fotos ist der richtige Moment wichtiger als die Belichtung, die hast Du ja ganz gut korrigiert
    mfg Walter
  • R Richter 2. Januar 2003, 15:10

    gefällt mir sehr!
    richtig gut eingefangen!
    lg ramona
  • Pseudografin® 2. Januar 2003, 12:51

    Ist mir auch schon aufgefallen, das bei ner Digi aus unterbelichteten Bildern noch ne Menge rauszuholen ist, wie man auch an Deinem Beispiel sieht. Ich finde, es sieht jetzt ganz gut aus.