Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Violetter Strandläufer ...

Violetter Strandläufer ...

836 17

Violetter Strandläufer ...

...(Paarse Strandloper) heißt der Meerstrandläufer im Niederländischen und einen violetten Touch hat der starengroße Vogel am Kopf ja auch wirklich.
Den Meerstrandläufer kriegt man auch in Ameland nicht so oft zu sehen. Nur rund 500 dieser nordischen Strandläufer, die in Island, in Grönland, in Norwegen und Kanada brüten, sind im Winterhalbjahr an den Küsten der Niederlanden anwesend. Um sich ihnen nähern zu können, muss man sich schon auf rutschige und glatte Steinschüttungen wagen, auf denen sie sich am liebsten aufhalten.

Fotografiert in Hollum/ Ameland am 18.9. 2004 mit Nikon D 100 und Nikon VR 80-400 mm aus etwa 3m Entfernung.
siehe auch:

Am Nordpol und in Island...
Am Nordpol und in Island...
Hans-Wilhelm Grömping


Infos zu dieser selten zu beobachtenden Art im Naturlexikon: http://www.natur-lexikon.com/Texte/SM/001/00036-Meerstrandlaeufer/SM00036-Meerstrandlaeufer.html

Kommentare 17

  • Susanne Schwalk 28. September 2004, 20:45

    Wieder so ein herrliches Vogelbild, dass meinen Wunsch, endlich einmal Ualub auf Ameland zu machen, noch größer werden lässt!
    LG Susan
  • Stefan Ott 28. September 2004, 8:25

    Klasse Licht...und ein schönes Motiv, das wir im Süden leider nicht haben. Dazu Deine wie immer ausführlichen und lehhreichen Anmerkungen - perfekt.

    Liebe Grüße von Stefan
  • Thomas Kirchen 27. September 2004, 20:45

    Na er schaut aber als hätte er nicht den Glücklichsten Tag gehabt. Dabei ist er doch Dir begegnet. Sehr schön!

    Gruss Thomas
  • Cornelia Schorr 27. September 2004, 19:57

    Ich bin begeistert von deinen Ameland Bildern, da ist ja eines schöner als das andere!!!
    LG conny
  • Wolfgang Knorz 27. September 2004, 19:48

    Einfach nur begeisternd !
    Du musst etwas besonderes an Dir haben, dass sie Dich auf 3 m heran lassen :-)

    Gruß
    Wolfgang
  • Rainer Switala 27. September 2004, 15:52

    beeindruckend
    habe ich noch nie gesehen
    zeigst ihn hier in toller schärfe
    gruß rainer
  • Monika Paar 27. September 2004, 14:56

    was es alles für vögel gibt, von denen ich erst durch dich etwas erfahre - toll! das bild ist gelungen, wie bei dir nicht anders zu erwarten!
    lg
    monika
  • Holger aus HRO 27. September 2004, 12:34

    sauberes Foto!
    Tolle Perspektive - Schärfe und Licht sind ja bei Dir eh immer gut.
    Habe bei uns an der Ostsee leider schon lange keinen mehr vor die Linse bekommen.
    Gruß Holger
  • Anne Gie. 27. September 2004, 11:50

    Ein sehr schöner Vogel und die Info dazu ist wieder sehr interessant.
    Die Schärfe und die Farben gefallen mir. Ich glaube ich muß bald auch mal irgendwo ans Meer fahren.... Holland ist ja nicht so weit.... :O)
    Liebe Grüße, ANNE
  • Mary Sch 27. September 2004, 11:46

    Ich kenne ihn nicht, finde den Vogel und
    Foto sehr beeindruckend.
    VG Marianne
  • Rose Von Selasinsky 27. September 2004, 10:02

    Sehr gelungenes Portrait eines Strandläufers. Perfekte Freistellung.
  • Reinhard Knapp 27. September 2004, 9:55

    Ja. nuuur den richtigen Platz aussuchen. Den muß man aber erst einmal finden. Es gehört sicher mehr dazu als sich einfach hinzusetzen und zu warten bis die Flut kommt. Über die Qualität brauche ich bei HaWI nichts zu schreiben, spricht für sich selbst.
    Gruß Reinhard
  • Olaf Herrig 27. September 2004, 9:54

    Ein super Portraitfoto dieses interessanten Vogels!
    Gruß, Olaf.
  • El Ge 27. September 2004, 9:38

    Den Meerstrandläufer kenne auch ich aus den NL.
    Vor der Kamera habe ich den nie gehabt. Und dann warst du so nah. Dein Foto zeigt ihn in rundum bester Qualität.
    Gruss Leo
  • Hans-Wilhelm Grömping 27. September 2004, 9:38

    @ Marianne: Beim Meerstrandläufer ist es an und für sich kein Problem. Bei aufkommender Flut setzen sie sich auf Steinschüttungen; je höher das Wasser steigt, desto mehr weichen sie zurück und sie fliegen erst ab, wenn alles unter Wasser steht. Du musst dir also nur den richtigen Platz suchen und bei ihnen und auf den Steinen sitzen bleiben (und nicht so auf die Wellen achten!). Die Ruhe dabei ist erholsam!
    LG Hawi