Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Villa Wessel in Bernburg

Villa Wessel in Bernburg

4.700 7

IR(r)michel


Free Mitglied, der Freiburger Ecke

Villa Wessel in Bernburg

Sachsen-Anhalt...
Bernburg...
Friedensallee 22 a...
Wessel-Villa...

Der Direktor der Solvay-Werke Carl Wessel bewohnte die im Jahr 1897 erbaute Villa in der heutigen Friedensallee in Bernburg mitten in Sachsen-Anhalt. Seit ich quasi sehen konnte, ist die Villa immer wieder Blickfang für mich und seit ich Kameras in dei Hand genommen habe, war sie gleichzeitg Objekt sämtlicher fototechnischer Begierden.

Mit einem gut 10.000 Quadratmeter großen Gründstück ist sie darüber der überhaupt reizvollste Besitz in Bernburg. Der Firma Solvay gehört die Villa noch immer, das Grundstück wird gepflegt, die Villa selbst steht aber leider unbenutzt da.

So sehe ich dieses Bild als Hommage an ein wunderbares Gebäude.

Kommentare 7

  • Petra Z 16. August 2010, 22:17

    Also, ich finde das Rot hier gerade gut!
    Expermentierlust ist gut und hier gelungen, wie ich finde. Rahmen mag ich auch, aber dieser hier ist einfach "too much" - lenkt das Auge zu sehr vom Bild ab. Schlicht gehalten wäre hier passender.
    LG
    Petra
  • Marina Luise 22. November 2009, 22:39

    Der Rahmen beweist Humor! ;)
    Das Foto von der Villa ist klasse - hier könnte eine Poe-Novelle spielen! ;))
  • Ivo Hüttmann 7. November 2009, 12:02

    die farben haben was!!!
    Der rahmen..nuja...einfach weiss....vll...:-)

    LG iVo
  • IR(r)michel 6. November 2009, 21:27

    So, liebe Leute, vielen Dank erst einmal für die ehrlichen Kommentare und natürlich auch das teilweise Lob.

    @Sir IR
    Mit gelben und orangen Tönen habe ich auch ziemlich viel probiert, aber ich gkaube einfach, mir persönlich sagt dieses Rot eher zu. Ich habe hier zwar auch schon viele Bilder gesehen, die mit Gelbtönen versehen sind, aber entweder treffe ich diesen Ton nicht oder es passt nicht so ganz.

    @Claudia Sölter + IRokese
    Meine Rahmenwunst (Wunst kommt von wollen, nicht von können) ist schon immer auf sehr zwiespältige Meinungen gestoßen. Was hättet Ihr denn als Rahmen genommen? Irgednwie mag ich Rahmen generell, weil sie ein Bild begrenzen und abschließen. Ohne finde ich es oft unfertig.

    Vielen Dank noch einmal + bis bald oder so...
  • Claudia Sölter 4. November 2009, 22:19

    Das Rot der Blätter ist sicher Geschmackssache ... das ist schon ok so, wenngleich es auch nicht mein Ding ist ... aber ich denke mir auch die ganze Zeit den Rahmen weg.
    Denke, die Präsentation gewänne an Eleganz (und Würde) ohne den Rahmen.
    Freundliches Ahoi.
    Claudia
  • IRokese 4. November 2009, 21:59

    Das Motiv und die Farben gefallen mir sehr gut. der Rahmen ist nicht so meins, aber gut, das liegt an mir. In jedem Fall eine Arbeit, die von Geschmack und Sorgfalt zeugt.

    Gruß, IRokese
  • DirK Arenz 4. November 2009, 7:00

    So, wie Du schreibst. Ein wunderschönes Gebäude und eine wunderschöne Aufnahme.