Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
vielleicht nennt man es Sehnsucht

vielleicht nennt man es Sehnsucht

870 43

MarlenD.


Pro Mitglied, Nordeifel

vielleicht nennt man es Sehnsucht

.
.

Knospen
im
Januar

Kommentare 43

  • DreA.B 21. Januar 2010, 12:18

    Ganz sicher nennt man es so!
    Titel und Bild bilden hier eine gelungene nahegehende Einheit,
    lg, Drea
  • Judith Lay-Golly 20. Januar 2010, 23:00

    Eine sehr feine Aufnahme. Klasse.
    Liebe Grüße, Judith
  • Manfred Kampf 20. Januar 2010, 20:01

    ...nach der winterlichen situation ist es nur verstäbdlich!
    lg m
  • Rudi Zebisch 20. Januar 2010, 11:08

    der frühling ist noch in weiter ferne.
    eine fabelhafte arbeit mit feinen farben, gefällt mir sehr gut !
    wünsche dir noch einen schönen tag !
    lieben gruss rudi
  • Ulrike Leeb 20. Januar 2010, 7:37

    Ja, vielleicht.......vielleicht nennt man es aber auch einfach nur perfekte Aufnahme. ;o)
    VLG
    Ulrike
  • Esther Margraff 19. Januar 2010, 23:00

    Danke für den Hoffnungsschimmer!!!
    Man braucht ihn allmählich...
    Lieben Gruß
    esther
  • Rolf Kammler 19. Januar 2010, 22:33

    Sehnsucht nach Neubeginn,
    Sehnsucht nach Leben!
    Wieder einmal toll beobachtet und interpretiert, Marlen!
    Liebe Grüße
    Rolf
  • Uschi Pechloff 19. Januar 2010, 20:00

    Das macht Hoffnung!
    Super Bildaufteilung, klasse. VG Uschi
  • Frollein Emil 19. Januar 2010, 19:53

    Das macht wirklich Hoffnung....
    Ganz zauberhaft.... der Schärfeverlauf und die Freistellung sind perfekt...
    Habe die Tage auch schon mir Freude festgestellt, dass die Haselnussbäume austreiben....
    LG: Anja
  • jeanette. 19. Januar 2010, 19:50

    ! ! !
  • Eifelpixel 19. Januar 2010, 19:31

    Etwas wärmer und schön wollen sie sich öffnen.
    Vorsicht vielleicht kommen noch viele kalte Tage.
    LG Joachim
  • anne47 19. Januar 2010, 19:28

    Hallo Marlen,
    ich würde die beiden eher vorwitzig nennen, sie können es nicht erwarten, die Neugier ist einfach zu groß. Die ersten Sonnenstrahlen wecken ihre Unruhe, jetzt muss es sein, nur ein klitzekleines bisschen spinxen, wie die Welt da draußen aussieht, das Licht, die Wärme spüren - aber dann gibt es kein Zurück.
    Sehnsucht - ja die habe ich nach dem Frühling.
    Vorwitzige Grüße an dich
    Anne
  • Marion Stevens 19. Januar 2010, 19:24

    Sehr vorwitzig, die beiden, aber wunderschön! Und ich glaube ganz fest, dass es so etwas wie Frühlingserwachenssehnsucht gibt - ganz sicher in uns Menschen. :-)
    Marion
  • Josef N 19. Januar 2010, 18:22

    Macht so richtig Lust auf mehr,
    eine sehr schöne Aufnahme.
    Gruss Josef
  • Günter K. 19. Januar 2010, 17:33

    Zwei kleine Draufgänger, die es wissen wollen. Mit Ballettkleidchen durch das Schneegestöber. Die Blütenblättchen kommen vor Kälte mit dem Flügelschlagen gar nicht mehr nach. Fast könnte man meinen, es wären kleine Kolibris, die sich verirrt haben. Sie schlagen mit ihren Flügelchen und sind bald darauf verschwunden. Doch die zarte Erinnerung bleibt von einem Traum, als der Frühling mitten im Winter kam und die Herzen wärmte, und Sehnsucht trifft es schon ;-) LG Günter