Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

"VIEL ZU NAH" oder WAS HÄTTEST DU GETAN"?

"VIEL ZU NAH" oder WAS HÄTTEST DU GETAN"?

429 5

Carl-Peter Herbolzheimer


World Mitglied, Fürth in Bayern

"VIEL ZU NAH" oder WAS HÄTTEST DU GETAN"?

Der Feldhase hat es gut gemeint, doch als "Hasen-Porträt" würde diese Aufnahme durchfallen. Warum? Nun ich behaupte mal, die Ohren (Löffel) sind ja ein Markenzeichen bei einem Hasen oder seh ich da was falsch? Besser wär hier deshalb gewesen, wenn er die Lauscher'l angelegt hätte, um nur eine Möglichkeit zu Erwähnen.
Oder aber einfach eine Hochformataufnahme, wie diese hier.

"Trotz dichtem Wolkenhimmel wollte er ein Passbild"
"Trotz dichtem Wolkenhimmel wollte er ein Passbild"
Carl-Peter Herbolzheimer

Kommentare 5

  • Marion R. 5. Juli 2017, 7:37

    Klasse Porträt !
    LG Marion
  • Mathias Tegge 4. Juli 2017, 21:50

    Du hast den Blick auf die Augen gehabt, da ist es doch ein Schöner Fotoausschnitt geworden.
    LG Mathias
  • Ortwin Khan 3. Juli 2017, 15:53

    Das ist mal ein tolles Porträt !
    .....warum fällt mir da nur Dürer ein ? :)
    Liebe Grüße, Ortwin
  • Udo Borowski - Foto 3. Juli 2017, 11:43

    Ich finde, dass Du hier einen passenden Ausschnitt genommen hast. Das der Mümmelmann große Ohren hat soll ja nicht darüber hinwegtäuschen, dass er ja auch schöne Augen hat. Ich find es klasse gemacht.
    VG Udo
  • japankatze 3. Juli 2017, 9:51

    Er hat so schöne Augen - warum sollte man nicht auch mal den Fokus hierauf legen?! Sehr gut gelungen!

    LG
    Birgit

Informationen

Sektion
Views 429
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D Mark II
Objektiv 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM | Contemporary 015
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 600.0 mm
ISO 1600