Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

809 7

Angelika Bergmeir


kostenloses Benutzerkonto, Neusäß

versunken ...

... in Gedanken und sich selbst

Evtl. ein bisschen viel Weichzeichner? Bin mir nicht sicher - ist der erste Versuch.

Kommentare 7

  • Gera E.Berg 31. August 2007, 22:50


    Der Augenblick vor dem Blick der Augen.

    Bei den grossen Augen könnte der 2te
    Versuch mit Augenaufschlag sein.

    Sehr schöne Idee toll umgesetzt.

    LG Gera
  • Ivo Hüttmann 30. August 2007, 11:59

    ein wenig mehr kontrast und weniger weichzeichner.
    aber vom aufbau her und die idee sind super.

    LG Ivo
  • Alex der Vikinger 30. August 2007, 9:07

    Sieht klasse aus Anglika. ich mags so wie es ist. Melancholie und Nachdenklichkeit sind klar die Aussage der Aufnahme.
    Lg Alex
  • H.U.H 30. August 2007, 6:33

    Weit weg und doch ganz nah!
    Eine interessante und zugleich nachdenklich stimmende Aufnahme.
    Gruß Ulli
  • Till F 29. August 2007, 23:38

    hi
    melancholie passt! wirklich gut. auch die farbwahl ist stimmig.
  • Marco Odemar 29. August 2007, 23:26

    hallo das ganze bild wirk sehr unscharf vielleicht haettest du du eine kleinere schaerfentiefe waehlen muessen um das hauptaugenmerkt auf die person zurichten, vom motiv von der ausstrahlung stimmt das bild aber ein wenig mehr kontrast waere nicht schlecht es wirk sehr nuechtern...trotzdem gute aufnahme.marco
  • piet h 29. August 2007, 23:20

    Sehr schön getroffen Angelika! Dass man sie mit dem Fotogrfieren auch blos nicht stört. Ein schöner Titel auch, das Motiv verzeiht den Weichzeichner, dafür finde ich die Farbe sehr schön rausgenommen. Hätte ich auch gerne gemacht.

    hg pieter