Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

4.599 16

Krebs


Premium (Basic), Görlitz

Versteckte Reben

Schon kurz nach den Vulkanausbrüchen bis 1736 wurde in der fruchtbaren Vulkanasche Wein angebaut. Um die Reben vor dem immer wieder kehrenden bis zu 45 °C heißen und sehr trockenen Saharawinden, dem Camila, zu schützen, werden sie in Löcher der schwarzen Asche gepflanzt. Die Landschaft um La Geria ist von diesen Löchern geprägt. Von den vielen Mineralien erhält der Wein so viel Volumen, dass er nicht in Eichenfässern ausgebaut wird. Er ist meistens nach einem 3/4 Jahr trinkfertig. Die Rebsorten werden unsortiert angebaut. Wahllos wachsen Malvasia- Listan Blanco- Moscatel- und Negramoll- Reben nebeneinander. Die Weinlese erfolgt meistens Ende Juli, um dem oft Anfang August hereinbrechende Calima, zuvor zu kommen. Er kann trotzt der Steinwälle die Ernte innerhalb weniger Stunden zerstören.
Lanzarote, März 2019

Volcan el Cuervo
Volcan el Cuervo
Krebs


Timanfaya
Timanfaya
Krebs


Caldera Colorada
Caldera Colorada
Krebs

Kommentare 16

  • Hans-Detlev Kampf 24. Mai 2019, 18:23

    Sehr schön das feine Licht auf die zarte Rebe.... und so fein dein Bild auch ist, so gut schmeckt auch der Wein :-)
    LG Detlev
  • Josef Schließmann 20. Mai 2019, 10:39

    Herrlich wie die Weinrebe aus der dunklen Lavaerde hervorsticht, super eingefangen.

    LG Josef
  • Bernd Brügging 19. Mai 2019, 18:50

    Licht aus; Spot an.....
    Traumhaft schön, wie Du den Weinanbau auf der Insel Lanzarote in den Blick genommen hast und technisch zu einem Highlight entwickelt hast. 
    Gefällt mir!
    Herzliche Grüße aus dem Münsterland
    Bernd
  • Robert Schüller 19. Mai 2019, 18:24

    Einfach atemberaubend mit dieser wunderbaren Stimmung. Ein wunderschönes Naturbild.
  • Nord 17. Mai 2019, 23:40

    Dein Text ist überaus informativ, hätte ich nie für möglich gehalten dass so etwas möglich ist. Das Licht auf der Rebe ist klasse, sehr schön wie der Blick über die Strukturen im Bild weiter schweift.
    Gruß Nord
  • Hans-Detlev Kampf 16. Mai 2019, 15:13

    Ein paar schöne Bilder von Lanzarote hast du hier hochgeladen. Es ist auch meine Lieblingsinsel seit 1982 :-)
    Sie hat gerade in den letzten Jahre eine Veränderung erlebt, die vielleicht nicht so schön ist und die sie an die größeren Schwesterinseln angleicht. Aber trotzdem, die Landschaft bleibt die gleiche und es ist immer wieder ein Erlebnis, über die Insel zu fahren.
    LG Detlev
  • Anne Berger 16. Mai 2019, 13:58

    Der Mensch weiß sich zu helfen. Sehr informatives und interessantes Foto.
    LG Anne
  • LichtSchattenSucher 15. Mai 2019, 19:47

    Sehr spannendes Licht und interessante Weinanbautechnik!
    Gruss
    Roland
  • Alfred Ha. 15. Mai 2019, 19:46

    Die außergewöhnliche Belichtung betont dein Motiv gut.
    Gruß Fred
  • aldoadige 15. Mai 2019, 16:52

    Ein informativer Text ergänzt diese wundervolle Fotografie. Gefällt mir sehr gut wie die Sonnenstrahlen die Weinrebe zum leuchten bringt.

    LG Mathias
  • ralf mann 15. Mai 2019, 16:43

    Von dieser Weinanbaumethode hab' ich noch nie gehört oder gelesen.
    Erstaunlich ist es immer wieder auf welche Ideen die Leute kommen.
    Schaut sehr interessant aus. Gruß Ralf
  • Heribert Fischer 15. Mai 2019, 15:08

    interessanter Anbau und informativer Begleittext
  • Daniel Streit 15. Mai 2019, 14:36

    Super das Licht auf diesem Rebstock vorne. Auf Lanzarote habe ich diese Rebentrichter auch gesehen und auch den Wein gekostet. LG Daniel
  • WERNER-ZR 15. Mai 2019, 13:40

    Was muss das für eine Schweinearbeit sein, diesen Wein anzubauen. Das ist bestimmt ein Luxuswein ... oder  wird der auch fürn Appel und ein Ei verkauft?
    Aber eine sehr schöne Aufnahme in den farblichen Gegensätzen und der Stimmung des Lichtes.
    LG Werner
    • Krebs 15. Mai 2019, 13:46

      Nirgends wird sich so eine Mühe gegeben, wie beim Wein. Er ist vollmundig, voller Aromen, mit einer stark fruchtigen Note. Ich habe mir eine Flasche für 25 Euronen mitgebracht, die war toll.
  • Gisela Schwede 15. Mai 2019, 13:25

    Wer so schön leuchtet, kann sich nur schwerlich verstecken. Mit diesem Licht und der dunklen Umgebung gefällt mir das sehr.
    LG Gisela

Informationen

Sektionen
Ordner Lanzarote
Views 4.599
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera E-M5MarkII
Objektiv OLYMPUS M.14-150mm F4.0-5.6 II
Blende 8
Belichtungszeit 1/13
Brennweite 25.0 mm
ISO 200