558 7

Volker Ullrich


kostenloses Benutzerkonto, dem Norden

Verschnaufpause

Auch Bäume werden vom vielen Stehen irgendwann mal müde.

Gesehen im Baxter State Park, Maine, USA, Okt. 1997
Scan vom Dia (Sensia 100), Minolta X-700, 50 mm
(außer etwas Farbkorrektur und Schärfe keinerlei digitale Bearbeitung)

Kommentare 7

  • A. Olivier 28. Oktober 2004, 8:12

    Erstaunlich.
  • Peter Felix Schäfer 1. September 2004, 14:16

    Tolles Motiv, eindrucksvoll festgehalten!
    Beste Grüße
    Peter
  • Volker Ullrich 22. April 2004, 9:39

    @ alle
    Vielen Dank für Eure Anmerkungen. Ich hatte auch überlegt ob ich das Bild "Ent" nennen sollte :-)
    @ Jörg
    Leider habe ich nicht genauer hingeschaut, aber ich denke, daß er auf dem Stein und in dessen Ritzen genug Nährstoffe zum überleben aufgetrieben hat, bis er es geschafft hat, eine kleine, dünne Wurzel bis in den Boden auszustrecken - na, und dann ging's so richtig los...
    VG Volker
  • Jörg Ossenbühl 22. April 2004, 5:10

    ich überlege wie hat der Baum es geschaft die Wurzeln von da oben bis an den Waldboden zu bilden, denn da ist ja ein stückweit keine Erde!

    tolles Bild Volker!
    vg jörg
  • Emmi Lück 21. April 2004, 20:46

    Sehr beeindruckend, schönes Bild.
    lg
    emmi
  • Marco Enderli 21. April 2004, 15:12

    Eine Umarmung der speziellen Art. Ein sehr eindrückliches Bild mit einem speziellen Motiv.

    Gruss Marco
  • Ria Jakob 21. April 2004, 11:12

    ist schon erstaunlich wo sich die natur überall duchsetzt.
    gut gesehen
    lg ria