510 5

Pol Bourkel


kostenloses Benutzerkonto, Vianden

Verletzt!!

Billy, unsere Katze, war heute zum Vieharzt. Sie kann das untere Gelenk vom hinteren Fuss nach einem morgendlichen Freilauf nicht mehr bewegen. Dies bringt eine erhebliche Einschränkung für das Tier mit sich, humpelt mit nur 3 Beinen durch die Gegend. Der Vieharzt schliesst einen Zusammenstoss mit einem PKW aus, den Tritt eines Menschen aber nicht!

Kommentare 5

  • Armand Wagner 26. Februar 2011, 9:27

    tja, was soll ich sagen, ich für meinen Teil humpele
    mit nur zwei Beinen durch die Gegend, das auch nach
    einem (unverschuldeten) Zusammenstoss mit einem entgegenkommenden PKW.

    Bei der Katze wird das schon wieder werden, wirst sehen !
    ich drücke Billy die Pfoten.... pardon, die Daumen ;-)

    lg Armand
  • Jengel 18. Februar 2011, 17:00

    WER TIERE HASST DER HASST AUCH MENSCHEN!!!!!

    Schade das Billy nicht sprechen kann
    LG
    Jengel
  • Suse1 17. Februar 2011, 22:22

    Ich Wünsche billy eine gute besserung . lass dich gut verwöhnen . lg suse 1
  • Doris Leicher 17. Februar 2011, 21:45

    Das arme Kätzchen, wer sich an einem Tier vergreift macht vor Menschen auch keinen Halt. Ich mag mir gar nicht vorstellen, das irgend jemand einem meiner Fellnäschen weh tun könnte. LG Doris und Hoffnung auf eine schnelle Heilung!
  • Ulrike B. B. 17. Februar 2011, 21:41

    Oh wie gemein, wenn sie tatsächlich jemand so getreten und verletzt hat! Ich wünsche Billy gute Besserung, hoffentlich kann sie ihr Beinchen bald wieder voll einsetzen. Und bis dahin soll sie sich von Euch nach Strich und Faden verwöhnen lassen, sie hat es verdient!

    LG, Ulrike

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 510
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz