Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
367 14

Angelika Und Uwe Ronneberg


Free Mitglied, Neustadt a. Rbge.

verletzt

a.
.
.
[ausstellung *peter marggraf* --stille momente--]

Kommentare 14

  • And.rea 25. Juni 2007, 9:02

    es ist berührend - sehr gut die ganz zarte figur rechts im hintergrund...
    und harmonisch präsentiert...
  • Werner Büttner 22. Juni 2007, 0:51

    Hi Angelika,

    starke Arbeit über die Verletzlichkeit des Menschen.
    Gut der knappe Schnitt. Das Licht vielleicht nicht ganz
    optimal...

    Liebe Grüße
    Werner
  • Kaspar H. 21. Juni 2007, 20:42

    erschreckend und anziehend zugleich.
    Erst mal durchatmen.
    LG Kaspar
  • Angelika H. 21. Juni 2007, 19:54

    eine perfekte präsentation.....die figur im hg, die gestaltunf rechts und natürlich dieser kopf.......gefällt mir sehr
    :o)
    lg angelika
  • Manuel Gloger 20. Juni 2007, 13:50

    Ein sehr nachdenklich stimmendes Bild, das Ihr sehr zart und gekonnt eingefangen habt. Eine Anklage gegen, Brutalität, Krieg, usw...
    LG Manuel
  • Gabi Anna 19. Juni 2007, 23:25



    es rührt mich tief..

    es ist eine lebens-skulptur...
    der mensch in einem spiegel....


    nachdenklich grüsse ich dich
    gabi
  • Gudrun Raatschen 18. Juni 2007, 22:54

    Auch dieses Foto wäre es wert, ausgestellt zu werden! Die Komposition ist genial. Der Ausschnitt zwingt einen zur Auseinandersetzung mit der Skulptur, erlaubt aber dank der geschlossenen Augen eine ruhige Betrachtung dieses geschundenen, zusammengeflickten Kopfes. Eine Skulptur und ein Foto, die unter die Haut gehen.
    LG Gudrun
  • Karl-Heinz Omet 18. Juni 2007, 22:07

    beeindruckende Skulptur :-)
    LG
    Karl-Heinz
  • Wenke Fronsdal 18. Juni 2007, 17:48

    interessante plastik, traurige und geduldig gesicht.
    es ist wie menschliche leid schlupft vom ei ...diese erde. und so ist schmerz immer dabei..mit schlupfen...mit beerdigung... machts nachdenkliche diese würdevolle kunstwerk. mit schön licht und tönung fotografierte.
    lg
    wenke
  • Klaus Raabe 18. Juni 2007, 15:08

    Sehr Bedrückendes habt ihr bedrückend (gut) ins Bild gesetzt, nicht ganz losgelöst vom Umfeld, mit bedeutungsvollem Licht, das die Spuren im Gesicht verstärkt und von dem der Kopf sich mit all seinen Brüchen weggedreht hat.
    Stark!!
    Herzlichst, Klaus
  • Hanne L. 18. Juni 2007, 15:05

    Verletzt und gebrochen - ein enorm tiefes Kunst-Objekt, das mich sehr, sehr nachdenklich stimmt, eine fast bedrückende Wirkung auf mich hat.
    Sehr ansprechend präsentiert, Angelika!!
    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart, Hanne
  • Gerd Frey 18. Juni 2007, 13:46

    na, sehr gut habt ihr die figur nicht zusammen gesetzt, nachdem sie euch umgefallen war...*g*
    ein fast bedrückendes, zumindest aber sehr beeindruckendes bild.
    lg gerd
  • Angelika Und Uwe Ronneberg 18. Juni 2007, 13:40

    @ stefan...ich danke dir für das °heranwagen°
    an diese, sicherlich nicht °leichte kost°!
    ;-)
    liebes grüssle
    angelika
  • Stefan Jo Fuchs 18. Juni 2007, 13:30

    gerade die nähe zum objekt lässt hier ausdruck zu, raum für interpreatiation gibt diese skulptur sowieseo.
    die geister- oder schemenhafte figur im hintergrund ist ein großartiger "kleiner" kontrapunkt.
    schön auch der "leise", aber geschmackvolle rahmen.
    lg stefan