Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Verletzlich

und zart wie ein Grashalm sind zunächst die Larven der Europäischen Gottesanbeterin (Mantis religiosa). Zwischen den Gräsern still sitzend, sind sie in diesem Stadium kaum zu entdecken und noch um einiges schwerer zu focussieren.

Die Europäische Gottesanbeterin (Mantis religiosa) ist die einzige in Mitteleuropa vorkommende Vertreterin der Ordnung der Fangschrecken.
Die etwa 6 mm langen Larven schlüpfen im Mai/Juni und durchlaufen bei einigen Populationen fünf bis sechs, bei anderen dagegen sechs bis sieben Larvenstadien (die geringere Stadienzahl gilt für männliche, die höhere für weibliche Individuen). Gegen Ende Juli/Anfang August erscheinen die ersten erwachsenen Tiere.
(Quelle : Wikipedia)

Nikon D7100 - Nikkor 105 mm - F/6,3 - 1/200s - ISO100 - Stativ - 10.7.2015 - Oberlausitz

Kommentare 59

  • Wolfgang P94 4. September 2016, 19:46

    Verletzlich, filigran und doch auch standhaft! Sehr schön!
    LG
    Wolfgang
  • Gunther Hasler 10. August 2016, 19:38

    Sehr schön fotografiert und interpretiert, gratuliere!
    Gruß, Gunther
  • Sharkingo 10. August 2016, 9:17

    Hallo Heike,
    Fantastisch dieses Aufnahme, klein und verletzlich, aber auch schön, tolle Entdeckung, sehr schön fotografiert.
    VG Sharkingo
  • tanu676 9. August 2016, 18:41

    so fein ich würde sie nie finden
    top makro
    lg tanu
  • Hann 64 9. August 2016, 16:47

    Hab sie bis jetzt noch nicht erwischt Einen schönen Moment hast Du da festgehalten Gratulation Lg Hannelore
  • Brunhilde Miebach 8. August 2016, 19:44

    Fast Ton in Ton begegnen sich der Grashalm und die Larve in einem schönen und weichem Licht.
    Einen lieben Gruß Bruni
  • UK-Photo 8. August 2016, 11:02

    Du bist eine Meisterin der Makrofotographie!!

    Chapeau!

    LG
    Uli
  • Sabine Junge 6. August 2016, 22:26

    Ein hervorragender Bildtitel, den ich absolut treffend finde.
    Die filigrane Gottesanbeterin trifft auf einen ebensolchen Grashalm.
    In dieser Schlichtheit liegt für mich das Besondere.
    LG Sabine
  • Angelika Kart 6. August 2016, 17:57

    Dein Bild ist ja so fantastisch, herrlich filigran in wunderschönem Licht und feinster BQ ist deine Gottesanbeterin eine Augenweide!
    LG Angelika
  • Marion Hörth 6. August 2016, 16:07

    Klasse eingefangen hast Du die Kleine !
    Nachdem ich sie vor Kurzem selbst entdeckt habe, weiß ich, wieviel Arbeit und vor allem Geduld bei der Suche hinter einem solchen Foto steckt !
    Eine sehr gelungene Aufnahme !
    HG Marion
  • canonier69 6. August 2016, 13:48

    Ach ist das schön.Farblich ist sie mit den roten Längsstreifen ein Augenschmaus.
    Mit dem schlanken Ansitz wirkt dein Bild äusserst filigran,und zum blassen Hg leuchtet das Grün besonders attraktiv.Beste Raumaufteilung...schön hast du die eine Blattspitze nicht abgesäbelt.
    ....ein wunderbares Makro...like it..!
    LG Roger
  • Naturdoku Südwest 6. August 2016, 10:25

    Hervorragend, wie Du diesen zerbrechlichen Winzling hier eingefangen hast. Eine erstklassige Schärfe und eine hervorragende Freistellung, dazu eine gekonnte Bildgestaltung - abslout sehenswert! LG Joachim
  • Isabelle Eichenberger 5. August 2016, 21:55

    Graziös, edel und doch wirkt sie zart und verletzlich. Eine Aufnahme vom Feinsten, top Arbeit Heike, lg isa
  • Sibille L. 5. August 2016, 21:10

    Wunderschön und elfengleich hängt sie da.
    Die Aufnahme ist Dir super gut gelungen. Auch der
    Bildschnitt gefällt mir sehr.
    LG Sibille
  • dreamcat 5. August 2016, 20:54

    Wunderschön zart sieht sie aus und toll in dem Licht anzusehen!
    LG Gisela

Informationen

Sektion
Ordner Ameisen/Heuschrecken
Views 2.931
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv 105.0 mm f/2.8
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 105.0 mm
ISO 100

Öffentliche Favoriten