Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
915 21

Torsten TBüttner


World Mitglied, Halle/ Saale

Verlassen

Alte Fabrik in einem Industrieviertel am Stadtrand von Halle. Viele dieser Firmen waren Metallverarbeitende Unternehmen und ineiner dieser Firmen in dieser Strasse hat auch mein Vater jahrelang gearbeitet. Nach 1990 war dann ziemlich schnell Schluss und so prägen trotz einiger Neuansiedlungen diese Gebäude das Straßenbild.

Stadtansichten von Halle abseits des Mainstreams

Kommentare 21

  • HW. 30. November 2011, 22:20

    Marodes in beängstigender Struktur - top!
    es grüßt Holger
  • Simone Hoffmann 30. November 2011, 20:56

    der knappe Bildschnitt lenkt den Blick auf´s wesentliche,
    die blätterlosen Bäume lassen das Haus noch verlassener erscheinen,
    Gruß Simone
  • Die Mohnblumen 30. November 2011, 6:38

    Kann mir vorstellen, dass es sehr schwierig sein muss, hier einen spannenden Bildschnitt zu präsentieren.
    Die monochrome Umsetzung gefällt mir sehr gut.
    LG K-H
  • Uwe Garz 30. November 2011, 0:23

    Wo ich lese gelbe Klinker erklärt sich auch der Eindruck einer Überschärfung.
    Ansonsten finde ich es immer wieder passend die runter gekommenden Gebäude in s/w zu präsentieren.
    Lg Uwe
  • Jacky Berlin 29. November 2011, 21:50

    Die "Verästelung" um dieses detailreiche Gebäude, gefallen mir sehr gut. Die Tonung ist diesmal nicht so ganz mein Ding.
    Gruß Jacky
  • Ute K. 29. November 2011, 21:42

    Irgendwie steht es ziemlich traurig da, im Herbst seines Lebens, die starken Kontraste unterstützen das noch und so wird es wohl keine Zukunft mehr für dieses Haus geben.
    lg, Ute
  • UN-ART 29. November 2011, 21:26

    in der symmetrie und mit der bea wirkt das ganze ziemlich streng.
    +++

    vg olli
  • Stollberger-Bildermacher 29. November 2011, 20:44

    Fein ausgerichtet und gut bearbeitet ist dein Bild !
    Starke Kontraste hat das Bild auch...ich würde sagen ...das Bild ist gelungen !
    lg KAi
  • KHMFotografie 29. November 2011, 19:16

    ... motiv und BEA sind wieder super!.. Stark+++++

    LG. kalle
  • André Künzel 29. November 2011, 18:10

    Hohler Zahn? Na dann ist ja wirklich alles zu spät! Wird wohl nur noch abgerissen werden...
    Heute mal ohne CK?
    Aber Klasse ist es trotzdem.

    Beste Grüße von André
  • Drossel 29. November 2011, 17:49

    Hier brauchte ich gar nicht den Fotografen zu lesen, starke BEA mit eben sehr hohem Wiedererkennungs- und Alleinstellungseffekt!
  • Ralph.S. 29. November 2011, 17:05

    Von Außen siehts noch stabil aus, innen ist das Bild schon ganz anders. Da hat mal jemand angefangen zu entkernen und das wars dann.
    Hier mal ein Bild von Ende 2010, das Dach innerhalb des rechteckigen Bau´s:

    lg Ralph
  • Micha Berger - Foto 29. November 2011, 16:39

    ...ganz starke fotoarbeit ist das !
    gefällt mir sehr.
    lg micha
  • Torsten TBüttner 29. November 2011, 16:38

    @Markus
    Eigentlich ist das rin gelber Klinkerbau und ich hatte auch erst überlegt, dass in Farbe zu lassen. Aber ich fand halt, der marode Zustand kommt so besser rüber.
    VG
    Torsten
  • Markus Hoffmann (HalleSaale) 29. November 2011, 16:20

    Das ist aber ein feines Gebäude.
    Trotz dieser recht kleinen größe scheint es das Straßenbild an dieser Stelle vollends zu dominieren.

    Fällt mir grad gar nicht auf wo das sein könnte - aber die typischen alten Laternen find ich klasse dazu.

    Insgesamt sehr stimmig.
    Gefällt mir wieder gut auch wenn ich glaub ich mehr Tonung gehabt haben wollte. (oder so) [gehabt hätte - vielleicht besser]

    Grüssle