Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Verhör - Ästhetik der Stasi

Verhör - Ästhetik der Stasi

1.684 5

Telemann1


Free Mitglied, Rheinberg

Verhör - Ästhetik der Stasi

Deprimierend und für alle Besucher des großartigen Films "Das Leben der Anderen" nicht ganz neu...

Kommentare 5

  • schtonk 11. Januar 2012, 0:54


    Das sind alles stinknormale Germanen. Schlaf gut.
  • schtonk 27. Dezember 2011, 23:56


    Du verwechselst ideologisch mit historisch.

    Wieso "leider"? :) Ich finds gut, wenn sich jemand an
    meinen Bildern orientiert. Er sollte es nur richtig machen :))
    Na ja, genug geplänkelt. Ich wünsch dir was.

    Beste Grüße
    vom schtonk
  • Telemann1 27. Dezember 2011, 0:06

    Lieber schtonk,
    vielen Dank für deine Anmerkungen zu meinem Foto. Auf den ideologischen Aspekt deiner Anmerkungen möchte ich dabei gar nicht zu sprechen kommen. Ich kann nur sagen, dass ich in der letzten Woche angesichts des Raumes einerseits eine ganz persönlich geprägte Beklemmung erfahren habe, andererseits die im Titel angesprochene "Ästhetik" als adäquaten Ausdruck des dort über Jahre Geschehenen wahrgenommen habe.
    Solange allerdings deine Bewertung des "Fotografischen" unspezifiziert bleibt, muss ich mich leider an den von dir ins Netz gestellten Fotos orientieren...

    Schöne Grüße
    Herbert M.
  • Reimund List 26. Dezember 2011, 23:22

    Es ist gut, daß du es zeigst. Ein Kunstwerk muß es nicht sein...aber es ist ein Zeitdokument das viele nicht mehr sehen wollen.
    vg R.
  • schtonk 26. Dezember 2011, 22:48

    Man sollte sich schon im historischen Kontext bewegen.
    Das ist kein Ort des Verhöres, sondern das Dienstzimmer
    eines Subalternen.
    Der Film "Das Leben der Anderen" geht übrigens völlig
    an der Wirklichkeit vorbei, er verharmlost die Stasipraxis.

    "Die Kritik am Stalinismus ist nicht radikal genug. Nehmen Sie den
    Film „Das Leben der Anderen“. Das ist doch lächerlich.
    Fast noch eine Verteidigung der Stasi.(...)"
    Aus einem Interview mit Slavoj Zizek,
    nachzulesen hier: http://www.fr-online.de/kultur/philosophisch-slavoj-zizek-ueber-traeume--terrorismus-und-tanzen,1472786,11346654.html

    Das Foto ist im übrigen technisch schlecht.

    Es grüßt
    der schtonk

Informationen

Sektion
Views 1.684
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1000D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6
Blende 3.5
Belichtungszeit 1/25
Brennweite 22.0 mm
ISO 320