Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
831 11

DoroS


World Mitglied

Vergänglichkeit

Andreas Gryphius (1616-1664)

Menschliches Elende

Was sind wir Menschen doch? ein Wohnhaus grimmer Schmerzen
Ein Ball des falschen Glücks, ein Irrlicht dieser Zeit,
Ein Schauplatz herber Angst, besetzt mit scharfem Leid,
Ein bald verschmelzter Schnee und abgebrannte Kerzen.

Dies Leben fleucht darvon wie ein Geschwätz und Scherzen.
Die vor uns abgelegt des schwachen Leibes Kleid
Und in das Toten-Buch der großen Sterblikeit
Längst eingeschrieben sind, sind uns aus Sinn und Herzen.

Gleich wie ein eitel Traum leicht aus der Acht hinfällt,
Und wie ein Strom verscheust, den keine Macht aufhält:
So muss auch unser Nam, Lob, Ehr und Ruhm verschwinden,

Was itzund Atem holt, muss mit der Luft entfliehn,
Was nach uns kommen wird, wird auch ins Grab nachziehn.
Was sag ich? wir vergehn wie Rauch von starken Winden.

Kommentare 11

  • Toni R. 9. Oktober 2009, 22:04

    Wo hast Du das nur aufgenommen?
    In unserer heilen Alpenvorland-Welt kanns nicht
    gewesen sein.
    Oder doch??
    Drastisch und extrem!
    Liebe Grüße
    T oni
  • Günni 1. Oktober 2009, 12:20

    Mein Gott....was war denn hier letzte Nacht los....:-)) ???
    LG Günni
  • Baeredel 30. September 2009, 0:00

    ...
    Topp Idee
    und Umsetzung...
    dennoch...
    die Uhr hat noch nicht 12 geschlagen...


    Eine gute Zeit!
    mlg.baeredel
  • Uwe Vollmann 28. September 2009, 17:31

    Hallo Doro, ausgezeichnet hast Du mit dieser Tonung die Traurigkeit dieser heruntergekommenen Wohnung im Bild festgehalten!
    LG Uwe
  • Bernd Kohlrusch 22. September 2009, 14:45

    Gibs zu Doro,Du hast wider nicht aufgeräumt :-))
    gefällt mir gut deine Aufnahme,auch die Tonung passt bestens !

    LG,Bernd
  • Frank Zschorsch 21. September 2009, 22:29

    Wohnt da etwa noch jemand?
    Ich glaube eher nicht........klasse Motiv und Bearbeitung.
    Toller Text.
    Starke Arbeit.
    Lg Frank
  • Katrin P 21. September 2009, 20:37

    Mir gefällt's - Klasse.
    LG Katrin
  • Marguerite L. 21. September 2009, 17:15

    ... die Lampen, der Stuhl, und überhaupt ...tolle Aunahme
    Grüessli Marguerite
  • Gabriele Benzler 21. September 2009, 17:08

    Das sieht ja sehr heruntergekommen aus. Super der Text dazu und klasse die Tonung. Tolle Arbeit.
    LG Gabi
  • The Wanderers 21. September 2009, 12:38

    Da hat schon lange keiner mehr gelebt - ein tolles Motiv und der Ton paßt wunderbar dazu, Doro!
    LG Ulrike & Eberhard
  • Uwe Einig 21. September 2009, 11:44

    Sieht ja wirklich leicht heruntergekommen aus, auch die Küchenmaschinen sind alles andere als taufrisch wie es scheint! Interessante Aufnahme!