Vergängliches Weiß  (mit Gedicht)

Vergängliches Weiß (mit Gedicht)

3.081 36

Martina I. Müller


Premium (World), Halle(Saale)

Vergängliches Weiß (mit Gedicht)

****************************************
Ein Flockenwirbel aus der Nacht
hat Zierden Baum und Busch gebracht.
Nun liegt vor uns ein Märchenland,
ganz nahebei, am Saalestrand.
*
Die Zweige tragen weiße Spitze,
den Uferrand schmückt eine Litze,
die Gräser recken sich empor,
sie lugen aus dem Schnee hervor.
*
Der Morgenglanz in früher Stunde
ruht auf dem Wasser als die Kunde,
eilt euch, denn bald ist es zu spät,
weil diese Schönheit schnell vergeht!
;-)
************** MM ****************

= Schnee braucht Minusgrade, da ist Positives negativ =

*~*~*
Am Dienstag ist Spiegeltag ... Dies ist mein Beitrag für den 26.01.2021
;-)
Wer mitmachen möchte, ist eingeladen, bei seiner Anmerkung auch sein aktuelles
Spiegel-Bild zu verlinken, damit sich eine rege Diskussion entwickelt.
*~*~*

Kommentare 36