Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
596 6

Kenny Klein


Free Mitglied, Castrop-Rauxel

verena 060

sollte eigentlich ein high key werden, hat nicht ganz geklappt. hab dann nen wenig mit den kontrasten gespielt. bin auf die kritik gespannt.

lg kenny

Kommentare 6

  • Kenny Klein 9. November 2007, 22:41

    hallo zusammen.

    zu mhy : finde die kritik ist in ordnung (bis auf eine brauchen wir nicht weiter drauf eingehen) da es sich teilweisse um geschmacksache handelt ! mit dem rahmen gebe ich euch recht, kann man besser machen ;-)

    @ all : erstmal danke für die tipps !
    hatte ja schon bei der beschreibung geschrieben
    dass es ein verunglücktes high key ist und daher
    bitte nicht über bewerten thx.

    werd es überarbeiten und dann reloaden mal
    sehen wie es wird.

    bis dahin lg kenny
  • mhy 9. November 2007, 16:56

    Den Rahmen -insbesondere mit der Magentalinie- finde ich auch sehr mißlungen. Und auch wenn ich Anschnitte (auch bei Köpfen) häufig gut finde, wird hier die Kopfform etwas entstellt. Auch nicht gut finde ich das Licht: oben frißt das Gesicht aus (das ist kein Highkey - sondern überbelichtet), und unten das schattige Auge mutiert zur unnatürlichen schwarzen Murmel.

    Ich hoffe, das war die Art von Kritik, die Du mit dem Einstellen des Bildes in dieser Rubrik bekommen wolltest (weder ein unkonkretes Lästern wie von Prüfendesauge, noch eine schleimig-falsche Lobhudelei)?
  • bella 9. November 2007, 15:03

    das mit der Blume in magenta wolltet ihr vermutlich so? Ist halt Geschmackssache, ich mag sowas und dann auch noch colorkey nicht so.
    Definitiv zu viel ist dann noch die gleichfarbene Linie als äußerster Rand, da streikt es bei mir..... es sei denn es wird eine Werbung für ein Telekommunikationsunternehmen.
  • Rauch Albert 9. November 2007, 13:50

    was mich total stört ist der nicht zu sehende Haaransatz rechts - selbst nach dem ersten Rahmen kommen nur Strähnen und Stirn dadurch wirkt das so Conehead mäßig und oben ists natürlich ausgefressen.
  • Florian Grenda 9. November 2007, 13:33

    ich steh ja überhaupt nicht auf high key... der portraitbestandteil des bildes hätte aber für mich potential, ist eigentlich eine schöne aufnahme... der hintergrund und der rahmen gefällt mir allerdings überhaupt nicht... aber das ist wohl geschmackssache...
    grüssle... Florian
  • Doc G 9. November 2007, 12:51

    Der Schnitt ist ganz passabel. Die Überbelichtung - ob gewollt oder nicht - würde ich definitiv weglassen denn damit hast Du hier nichts ganzes und nichts halbes gemacht. Am Rahmen würde ich auch noch arbeiten. Ich könnte mir einen weißen Rahmen mit einem 1-Pixel-breiten, inneren Streifen in Schwarz gut vorstellen. Dieses merkwürdige, durchsichtige und bunte "Gedöns" habe ich ganz am Anfang auch manchmal gemacht. Heute graut´s mir davor. Schlicht ist Trumpf! Und die Schriftzüge will eigentlich auch niemand so gerne auf den Fotos sehen.

    In diesem Sinne - weiter dran arbeiten! :-))

    Gruß