~ Verblühte Schönheit ~

~ Verblühte Schönheit ~

4.476 151

n o r B Ä R t


Premium (Complete), Augsburg

~ Verblühte Schönheit ~



Zeit vergeht sehr schnell,
Morgens wird es hell,
Abends kommt die Dunkelheit,
Unabhängig ob wir bereit'.
Unsere Welt wie wir sie kennen,
Gleicht einem unglaublichen Rennen.
Geboren in das Licht,
Blühen wir auf bis zum Zenit,
Beginnen uns zu vermehren,
Können viel entbehren.
Unmerklich vergehen wir
Bei einem Maß mit kühlen Bier,
Und andere treten aus dem Schatten,
Wir beginnen zu ermatten.
Unsere Mienen sprechen Bände,
Plötzlich ist der Weg zu Ende.
Der Tod, er kam in der Nacht,
Hat denn keiner hier gewacht ?
Was bleibt ist leider unsichtbar,
Denn die Seele sieht man nicht, ist klar.
Die Herzen derer die uns begleitet,
Haben wir hoffentlich bereichert.


Botanischer Garten Augsburg
http://www.norlies.de

Kommentare 151