Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
605 17

Beat Bütikofer


Pro Mitglied, Oberburg, Emmental

Vater Froschauge

Das ist schon mal das versprochene ältere Exemplar, eben der mit dem Froschauge. Hat übrigens Lamellen, sind bei jungen Exemplaren (Bild folgt noch) von einer Haut überzogen sind.

Nikon Coolpix 8700, 1/16s, f7,9, 58mm KB, ISO 100, Belichtungskorrektur -1.0

Junger "Froschauge"
Junger "Froschauge"
Beat Bütikofer

Kommentare 17

  • Beat Bütikofer 12. Oktober 2004, 0:12

    @alle: Danke für eure Anmerkungen und hier noch der mir freundlicherweise von Frank Moser zugestellte Kommentar betreffend der Bestimmung:
    nicht leicht zu beantworten!
    Ein Goldblatt oder einen Riesenträuschling schließe ich aus - da sind doch die Merkmale zu stark abweichend.
    Das Hut und Stiel fast gleichfarbig sind und der Stiel solch eine etwas rauhe und leicht rillige Struktur aufweißt habe ich bisher nur bei einem Pilz gesehen, den ich vor Jahren mehrmals fand, aber nicht gut fotografiert habe: Goldfarbener Glimmerschüppling (Phaeolepiota aurea, auch : Pholiota aurea), essbar, aber mit evtl. Unverträglichkeitsreaktionen > individuell unterschiedlich).
    Sicher bin ich mir natürlich nicht, aber es könnte schon stimmen.
  • Silber-Distel 9. Oktober 2004, 13:38

    Der ist ja interessant, noch nie gesehen. Das Froschauge schaut aber genau, wer da kommt! Tolles Bild!

    Liebe Grüße ... Anni
  • Irmgard Sturn 6. Oktober 2004, 20:06

    der sieht ja ganz schön groß aus. Das ist ein tolles Bild von diesem interessant geformten Pilz.
    Gruß Irmgard
  • Karlheinz Walter Müller 5. Oktober 2004, 20:45

    Der wissenschaftliche Name ist Cortinarius triumphans. War gerade mal in Google, aber schau selbst mal nach, denn du weißt ja wie er in natura aussieht.
    Gruß Walter
  • Beat Bütikofer 5. Oktober 2004, 20:15

    @Karlheinz: Danke für den Hinweis. Hast Du einen Link wo ich den finde, Google kennt ihn nicht und in meinen zwei Büchern (schäm) fehlt er auch.
    Gruss Beat
  • Karlheinz Walter Müller 5. Oktober 2004, 19:33

    Starkes Bild. Prüf bitte mal in Richtung eines Geschmückten Schleierling. Bei dem sind bei jungen Exemplaren die Lamellen durch einen hellgelben, spinnwebartigen Schleier geschützt.
    Gruß Walter
  • Peggy D. 5. Oktober 2004, 10:07

    Hallo Beat
    Vielen Dank für deine Anmerkung zu meinem Parasol,der wahrscheinlich keiner ist.Die Pilze ,die du hier ablichtest,habe ich noch nie gesehen und das Froschauge fasziniert mich besonders.Mit den Lichtverhältnissen hast du natürlich Recht.Ich bin leider noch nicht so geübt,das vor Ort festzustellen.Deshalb,Danke für deine konstruktive Kritik.
    Den Pilz habe ich dann doch gelassen,wo er stand!
    LG Peggy
  • Regina D-Tiedemann 3. Oktober 2004, 11:19

    Der sieht ja riesig aus!! Was du alles findes ist ja klasse!! Tolles Foto! LG Regina
  • Helga Blüher 3. Oktober 2004, 9:54

    der sieht ja richtig interesant aus und scheint ja sehr groß zu sein.
    Klasse Schärfe auf dem Pilz und der Unscharfe Wald dahinter. Gefällt mir sehr gut.
    Grüßle Helga
  • Karl-Heinz Schmitz 2. Oktober 2004, 22:30

    Das wird ja noch spannend...
    Gruß
    Karl-Heinz
  • JörgD. 2. Oktober 2004, 22:22

    Ohne Stiel sieht er
    wie ein Bovist aus.
    Warten wir also weiter.... ;-)
    Gruß
    Ded
  • M. Digithaler 2. Oktober 2004, 21:01

    Ja dass ist ja ein Megateil!! Mich würde noch die genaue Bezeichnung interessieren...!
    LG, Martin
  • Stephan M. aus W. 2. Oktober 2004, 20:06

    Jetzt sieht man ihn ... schön in sein Umfeld eingebettet. Schade dass ich bei Bestimmung der Pilzart so ein Blindgänger bin ...

    Liebe Grüße
    Stephan
  • Angelika Und Thomas Raaf 2. Oktober 2004, 18:56

    Der sieht ja stark aus, ein richtiger "Pilz-Zyklop".
    Gefällt mir , auch die Schärfe kommt gut!
    :o)) Angelika
  • Conny Wermke 2. Oktober 2004, 18:39

    ah, nun also das Auge mit dem dazugehörigen "Körper." Den habe ich wohl noch nicht gesehen, jedenfalls kenne ich ihn nicht, was aber nichts heißt.

    LG Conny