Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

V320 001 - Eine Einzelgängerin!

V320 001 - Eine Einzelgängerin!

4.712 3

Tobias Pokallus


Premium (Basic), Heidelberg

V320 001 - Eine Einzelgängerin!

Das Typenprogramm der Bundesbahn von 1955/1956 sah eine 6-Achsige Diesellok für den schweren Schnell- und Güterzugdienst vor. Da die DB sich aber entschloss lieber Lokomotiven der Baureihen V160 und V100 zu beschaffen entschied sich die Firma Henschel die Lok selber weiter zu Entwickeln.
So stand sie im Dezember 1962 dem BZA Minden für Versuchsfahrten zur Verfügung und gelang im September 1963 über einen 10 Jahre-Leihvertrag doch zur DB. Über die Hersfelder Kreisbahn und die Teuoburger Wald Eisenbahn gelang die Lok nach Italien. 1998 gelang sie wieder nach Deutschland und wurde durch die Firma Wiebe wieder aufgearbeitet. Seitdem steht sie in Ihren diensten und ist nicht nur in Deutschland im Bauzugdienst zu sehen.

Am 12. und 13. Dezember diesen Jahres wird die Lok nach sehr sehr langer Zeit zum ersten mal wieder Sonderzüge bespannen. Am 12. wird sie von Bochum durchs Ruhrgebiet nach Hamburg und am 13. von Münster nach Erfurt fahren. Da die Lok keinen Dampfheizkessel mehr besitzt wird im Zug, der nur aus der 1.Klasse besteht, ein Heizwagen eingestellt. Es sind noch Plätze frei!

Zum Bild: Am 28.11.03 stand die zu dem Zeitpunkt noch als V320 001 beschriftete Lok mit einem Schotterzug im Bahnhof Rheda-Wiedenbrück und wartet auf Ausfahrt Richtung Beelen.

An dieser Stelle einen großen Dank an Frank Bachmann fürs Einscannen und an Thomas Wermers von der ArGe Westfalendampf, der die Fahrten mit der Lok organisiert!
www.zu-den-zuegen.de/v320
www.westfalendampf.de

Kommentare 3