Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Utersumer Goldwasser...

Utersumer Goldwasser...

7.618 15

KLEMENS H.


Premium (Pro), aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Utersumer Goldwasser...

Zur Goldenen Stunde auf der Bank der Anlegestelle am Goldwasser sitzen
und mit diesem Ausblick aufs Meer
den Abend genießen...
...und so den Lebensabend genießen...

- auf der Nordsee-Insel Föhr mit Ausblick auf Amrum -
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch weitere Motive zur Goldenen Stunde am Meer:

Standfest sich fortbewegen... das Ziel immer im Auge...
Standfest sich fortbewegen... das Ziel immer im Auge...
KLEMENS H.
Goldene Erinnerung an den letzten Sommer... (mit Erläuterung der Belichtung und der Bearbeitung)
Goldene Erinnerung an den letzten Sommer... (mit Erläuterung der Belichtung und der Bearbeitung)
KLEMENS H.
Die Goldsucher...
Die Goldsucher...
KLEMENS H.
Fernweh...
Fernweh...
KLEMENS H.

Kommentare 15

  • ruepix 12. März 2019, 10:54

    Eine anspruchsvolle Gegenlichtaufnahme. In solchen Situationen wehrt sich die  Blende  gegen die Lichtfülle und schließt sich. Der Mensch greift zur Sonnenbrille. Das Ergebnis ist ist oft eine Unterbelichtung, die alle Details schluckt, eine  Gefahr, der Du hier erfolgreich begegnet bist.
    LG Detlef
    • KLEMENS H. 12. März 2019, 13:01

      Bei mir schließt sich die Blende nicht von alleine...   ;-))
      Ich verwende keine Automatik, diese hätte das extrem gleißende Licht nicht bewältigt.

      Damit die hellsten Partien später nicht (weiß überstrahlt)
      wie ausgewaschen wirken
      und so auch nicht mehr bearbeitbar sind,
      habe ich Punkt-Lichtmessung auf eben diese hellsten Lichtreflexe gerichtet.

      In der Bearbeitung musste ich das Licht an den übrigen Stellen
      wieder "zurückholen"...
      LG Klemens
    • ruepix 12. März 2019, 21:00

      Ich bewundere Deine handwerkliche Kunst.  Meine  Automatik arbeitet ebenfalls mit Spotlichtmessung, wenn ich das will.
  • Maren W. 4. November 2018, 12:14

    mein Lieblingssteg : ) . schön erwischt. lg
  • Lutz-Henrik Basch 7. Oktober 2018, 12:14

    Ein stimmungsvoller Augenblick, den Du hier sehr gekonnt ins Bild gesetzt hast. Das gefällt mir auch!
    LG Lutz
  • Martina Bie. 6. Oktober 2018, 15:16

    Der Steg erscheint mir wie ein Schiff, das die Segel gesetzt und bereits zu einem Teil das ufernahe Wasser verlassen hat und ins Goldwasser hineingleiten wird...
    Sehr schön die klare Trennung der einzelnen Ebenen; die "goldene" wird betont durch ihre Größe und den "Silberstreif", der sich von dem dunklen Hintergrund beonders abhebt.
    Fein, fein...
    LG Martina
    • KLEMENS H. 6. Oktober 2018, 20:38

      Für fantastische Deutungen bin ich immer zu haben... :-))
      Ich mach das ja selber gerne...

      Dazu gehört Imagination, wenn ein Teil eines Anlegesteges
      sich in ein gerade ablegendes Schiff verwandelt...   :-))
      LG Klemens
  • Gisela Schwede 3. Oktober 2018, 12:40

    Das Bild erschließt sich mir in 4 Ebenen: die Hügel, der Silberstreifen (gefällt mir sehr gut), das Goldwasser und das flache blaue Wasser am Ufer. Natürlich wird die ganze Szenerie noch belebt von dem Steg mit den Menschen und den wehenden Fahnen. Mit wehenden Fahnen in einen schönen Naturabend!
    LG Gisela
    • KLEMENS H. 3. Oktober 2018, 12:56

      Die Waagerechten hast Du gut erkannt, Gisela,
      hast Du auch entdeckt,
      dass die Fahnenmasten die kleine Bank-Szene
      mit den beiden Rentnerpaaren kompositionell rahmt... ? -
      (...als Bild im Bild)...

      Die Hügel, die Du erwähnst,
      sind übrigens ferne Sanddünen auf der Insel Amrum,
      hier von der Nordseeinsel Föhr aus mit kleinem Tele gesehen...
      LG Klemens
  • Bri Werner 1. Oktober 2018, 22:32

    Besonders in der Vergrößerung kommt das Goldwasser schön zur Geltung. Dieser Blick am Abend vermittelt Ruhe und Erholung. Selbst der kleine Vogel rechts im Bild scheint für einen Moment innezuhalten. LG Bri
    • KLEMENS H. 3. Oktober 2018, 13:03

      Ja, Bri, die (hier) kleine Möwe ist - wenn auch nicht bildbestimmend -
      bewusst in die Komposition einbezogen worden...   :-))
      LG Klemens
  • Sigrid Warnke 1. Oktober 2018, 19:12

    Das ist ein schönes Plätzchen, um die Abendstimmung, den Blick auf Amrum und die Ruhe zu genießen. An den Flaggen und dem Wasser sieht man den strammen Wind. Das Gegenlicht am Abend zaubert diesen schönen Goldton, den du wunderbar eingefangen hast.
    LG Sigrid
  • alicefairy 1. Oktober 2018, 12:44

    Sehr schön sieht das aus
    Lg Alice
  • Bettina Bürgel-Stein 1. Oktober 2018, 8:39

    ein wunderbares Licht!
  • Karl H 1. Oktober 2018, 0:12

    Was will man mehr?
    lg Karl