Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Urlaub (XIII) morgens um 6:00

Urlaub (XIII) morgens um 6:00

2.125 25

Ulrike S. Hardberck


Pro Mitglied, Wehrheim

Urlaub (XIII) morgens um 6:00

"Urlaub" nähert sich dem Ende ...

Presseggersee - Kärnten 2009

-------------------------------------------

Gleiche Zeit (6:00 uhr !!!!)


------------------------------------

Gleicher Ort


-----------------------------
EDIT: ich bekam gerade eine fm mit dem sehr freundlichen Hinweis auf das komische Etwas zwischen Rutschfläche und 2. Sprosse. Das ist eine Badeinsel, siehe auch hier

Kommentare 25

  • Michael Jochum 14. Oktober 2009, 21:23

    Fav.
  • Alex Neuhaus 1. Oktober 2009, 14:28

    ... wunderbare Linien.
  • Frank Sensel 1. Oktober 2009, 11:31

    Feiner Minimalismus, mag das Bild sehr!

    LG Frank
  • pkhe 30. September 2009, 15:31

    Format, Perspektive gefallen mir und die ungenutzte Rutsche symbolisiert schön die Ruhe und den zu Ende gegangenen Sommer.
    LG Petra
  • Martina Brand. 29. September 2009, 21:20

    *seufz*
    Browser mein Anmerkung-Schreiben abgestürzt..... *rumjammer*
    Na, egal, dann eben nochmal :O).
    Also, ich mag die Ruhe und Stille hier - gekoppelt mit der "Aussicht auf Lebendigkeit" in Form von der bunten Rutsche.
    Für mich macht es genau das aus. Mir fehlen hier definitiv keine tobenden Kinder. (aber vielleicht auch, weil ich hier zu Hause sowieso den ganzen Tag genug habe :O))

    Ich mag das Bild sehr gerne.

    Liebe Grüße
    Martina
  • Ulrike S. Hardberck 29. September 2009, 20:01

    @all: danke!! :-))

    phil, ich gebe unumwunden zu, dass langsam schluss sein sollte. viel wird auch nicht mehr kommen. aber die rutsche gefiel mir so und es war vor allem mörderisch schwer, einen blickwinkel zu erhaschen, bei dem man nichts störendes wie schilfgras etc. auf dem bild hatte. schon im letzten sommer hatte ich diese motiv ins auge gefasst, war aber da noch gescheitert, es sah immer alles furchtbar unruhig aus.

    frank, mit deiner grundsätzlichen einschätzung hast du sicherlich recht. zum einen mag ich diese ruhigen/stillen bilder. mein fav-ordner beherbergt eigentlich nur "leise" motive. zum anderen suche ich mir bevorzugt orte bzw. zeiten (wie hier) an denen ich ungestört knipsen kann. die aufmerksamkeit, die ich leider mit der "protz"-d3 immer bekomme hemmt mich enorm und versetzt mich quasi in fotografische schockstarre. und zur "tobenden kindermasse": ich würde auch extrem angefressen reagieren, wenn jemand meine kinder so ohne weiteres fotografiert. dann kann ich das ja schlecht umgekehrt bei anderen kindern machen. wenn ich da den eltern einen model-release unter die nase gehalten hätte, hätten die mich für komplett bekloppt erklärt. deshalb also lieber ohne "tobende kindermasse" und in ecken, wo man weniger unter beobachtung steht.

    mel - dich habe ich ja gerade erst entdeckt...
    ja, die sensorflecken haben im urlaub zeitweilig zu schnappatmung geführt. vermutlich habe ich einmal beim objektivwechsel nicht richtig aufgepasst (da hatte ich einen sehr fusseligen pulli an). so große flecken hatte ich noch nie. bei der nikon darf der sensor ja nur vom nikonservice gereinigt werden (wegen des hochpassfilters) - das einschicken dauert mir zu lange. ich habe sie hier letzte woche vorsichtig freigepustet - jetzt sieht es DEUTLICH besser aus. fast keine sensorflecken mehr.

    schönen abend in die runde,
    ulli
  • MarkusZ 29. September 2009, 19:45

    Bin sehr beeindruckt! Das mag ich sehr! LG, Markus
  • M.P.Foto 29. September 2009, 11:32

    Tolles Foto. Klasse Schärfeverlauf und Licht-Nebel-Stimmung! Das Sensorfleckenbild finde ich ja "interessant". Du solltest doch mal reinigen lassen. *ggg* Arme Ulli.
    liebe Grüße
  • Isolde Stein-Leibold 29. September 2009, 11:29

    Ein sehr ansprechendes minimalistisches Foto
    LG Isolde
  • Werner Büttner 29. September 2009, 11:26

    Aus so einer bunten Rutsche Fotokunst zu machen -
    großes Kompliment !

    lg werner
  • Cosmo 29. September 2009, 11:11

    Die Farben sind wirklich klasse,
    (der Rest gefällt mir auch ;-)
    lg, burkhard
  • Klaus-Photos 29. September 2009, 7:02

    Das gefällt mir. Lohnendes Ergebnis für's frühe Aufstehen!

    LG
    Klaus
  • Bernd Walz 28. September 2009, 22:47

    Motiv und Bildschnitt sind klasse ... gefällt
    LG Bernd
  • Kostas Maros 28. September 2009, 22:25

    Toll!
    Denke die S&W Version wäre auch ganz gut!
    gr, kostas
  • -micky- 28. September 2009, 22:25

    Ich finde es grandios!
    Gerade der Kontrast zwischen Stille/Einsamkeit und der Rutsche (die eigentlich für Kinderlachen und Getöse steht) gefällt mir gut!
    LG
    Meike

Informationen

Sektion
Ordner Urlaube
Klicks 2.125
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten