Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
217 5

Hagen Fröhlich


World Mitglied, Freiberg a.N.

Upside - Down

Ein Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus).
Er hing tatsächlich kopfüber an diesem Gras.
Leider hat er die Flügel nicht ganz geschlossen, und flatterte gleich weiter.

Kommentare 5

  • AlphaFee 16. Juli 2012, 10:08

    Ein tolles Bild. Sehr gut gesehen.
    Der erste Eindruck war "falsch rum". *lach* Aber die Welt ist eben nicht immer nur so, wie man sich das vorstellt. ;-)
    LG AlphaFee
  • RONSHI FOTOGRAFIE - Gudrun Ronsöhr-Hiebel 7. Juli 2012, 15:01

    Die Bildgestaltung ist wirklich schön - die Diagonalen machen es aus.
    LG Gudrun
  • Fleur 51 6. Juli 2012, 22:42

    Vielleicht ist die Welt auch aus dieser Perspektive schön.
    Schärfe, Freistellung, Bildeinteilung, wie fotomama sagt: vom Feinsten.
    Liebe Grüße, Fleur
  • Hagen Fröhlich 6. Juli 2012, 22:28

    @ fotomama
    die meisten Halme hatte das Unwetter gestern Nacht platt gedrückt. Dieser war schon wieder aufgestanden wie auch ein anderer von dem der Schatten auf dem Flügel stammt ;-)
    lG Hagen
  • Fotomama 6. Juli 2012, 22:17

    Wie bei einigen deiner Bilder gefällt mir der Hintergrund fast noch besser als das Motiv -und das will was heißen bei dem Bild hier!! Denn der Grashalm, der sich da schräg durchs Bild zieht ist eine tolle Diagonale, gerade mit den einzelnen Körnern, die man daran erkennt. Klasse, vie viele Details man da sieht. Der Schmetterling ist natürlich das Hauptmotiv und er fügt sich mit seiner grauen Farbe und den Farbsprenkeln irgendwie ganz toll ein. Lustig ist, dass der Schatten auf dem Tier so schön zu dem Schatten im Hintergrund passt.

    Außerdem scheint es im Hintergrund noch mehr Gräser zu geben, man erkennt schemenhaft eine Linienstruktur, die zur Diagonale des vorderen Grashalms passt.

    Wie hast du eigentlich den Grashalm so isolieren können, dass der Hintergrund dermaßen unscharf ist. Grashalme kommen doch eher selten alleine....
    Gruß, Fotomama

Informationen

Sektion
Ordner Falter
Views 217
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300S
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 105.0 mm
ISO 250