Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
450 2

Karl Klaey


Pro Mitglied, Schwerzenbach

*Unterwegs* 2

Die Stockente ist die größte bei uns heimische Schwimmente. Das Männchen ist im Prachtkleid unverkennbar. Es hat dann einen flaschengrünen Kopf, einen schmalen weißen Halsring und einen dunkelbraunen Kropf. Die Unterseite des Erpels ist hell weißgrau, im Schwanz hat er vier henkelförmig gekrümmte Federn, die Erpellocke. Die Füße sind leuchtend orangerot, der Schnabel ist gelb.

Von allen Entenarten ist die Stockente mit Abstand die häufigste. Jeder kennt die Stockente, weil sie auf fast jedem Gewässer angetroffen werden kann und die Seen und Bäche unserer Parks in großer Zahl bevölkert. Stockenten lassen sich dort füttern und werden sehr zahm.

Kommentare 2