Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
876 5

Unter'm Draht

Was nutzt das schönste E-Lok-Foto, wenn der Bügel nicht am Draht ist. Das ist ... ich weiß auch nicht wie. Da fehlt einfach was. Also nichts wie hin, dort wo die Funken sprühen. Blöd ist nur, wenn man selbst garnicht weg kann. Also muß jemand anderes zum fotografieren weg. Gut wenn man dann einen Junior hat, den das gleiche Hobby treibt.

Die Putzaktion (danke Joachim!) war ja zum Glück vorbei, somit durfte er Vadderns Knipse nehmen und das ist das Resultat.

Kommentare 5

  • hespasoft 20. Juni 2012, 16:32

    Die hatte ich als Kind von Trix Express.. eine meiner Lieblings-E-Loks.. und hast sie hier wunderbar präsentiert.. was für eine Schönheit..
    LG
    Andreas
  • Ingeborg K 8. Mai 2012, 17:21

    Viele der zu den Museumstagen vorgeführten Loks sind wohl für diesen Tage ausgeliehen worden. Es war jedenfalls auch für mich als Laie ein schönes Schauspiel und ich bewundere vor allem die Loks aus alter Zeit, da steckt noch richtig Handarbeit drin.
    LG Ingeborg
  • Freddy90 23. April 2012, 19:10

    Man tut was man kann um halbwegs gute Bilder schießen zu können, das Wetter könnte manchmal aber echt besser mitspielen.

    War ein recht glücklicher Umstand, wir kamen gut aus Dahlhausen raus und hatten bedingt durch eine S-Bahn Überholung eine etwas längere Pause in Essen-Steele-Ost. Also schnell mal die Knipse ausgepackt und zugelangt.

    Die E18 ist schon ein Schmuckstück und kommt in Natura wuchtiger daher als vielleicht hier auf dem Bld zu vermuten, ist ein richtiger Panzer das feine Schätzchen.

    Insgesamt fünf Mal fuhr diese Garnitur am Samstag und Sonntag vom Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen zum Bochumer Hbf und zurück, anlässlich des Jubiläums 35 Jahre Eisenbahnmuseum Bochum Dahlhausen. Hinten am Zugschluss noch leicht zu erkennen die Dahlhauser 212 007.

    Die Veranstaltung stand unter dem Motto E-Loks aus Ost und West, doch so ganz musste man auf König Dampf nicht verzichten. Die Besucher konnten auf der Dahlhauser 38 2267 im Führerstand mitfahren und dem Lokpersonal über die Schulter schauen. Hier dürfte auch klar werden weshalb der Veröffentlicher dieses Bildes slebst keine Zeit hatte um dieses Bild zu machen.

  • Bernd-Peter Köhler 23. April 2012, 15:05

    Und das Resultat kann sich durchaus sehen lassen;-))
    Ein vielseitig begabter Junior, der mir sogar zeigt, wie weit die Griffstangen bei der Lok abstehen.
    Munter bleiben (für zwei),
    BP
  • IC524Rheinland 23. April 2012, 15:03

    Sieht sehr gut aus, tolle Aufnahme mit super Bildschärfe!
    Grüße
    Tim