3.505 8

Bernd Hohnstock


Premium (Complete), Viersen / NRW

unter Tage ...

Glückauf ...
Glückauf ...
Bernd Hohnstock


Als Bergbau bezeichnet man die Aufsuchung und Gewinnung von Bodenschätzen mit Hilfe von Bergwerken aus der oberen Erdkruste. Historisch wurde auch der Begriff Montanindustrie und montanistisch für alles den Bergbau betreffende verwendet (von lat. mons Berg).

Die abzubauenden Bodenschätze befinden sich in einer Lagerstätte, deren Ausmaß und Lage heute meist durch geophysikalische Exploration untersucht wird. Doch sind von der Vorgeschichte bis in die Neuzeit viele Lagerstätten – zum Beispiel Erzgänge – auch durch ihre Sichtbarkeit an der Erdoberfläche (Ausbisse) entdeckt worden. Eine künftig zunehmende Bedeutung wird der Abbau von Lagerstätten in der Tiefsee erhalten.

In Deutschland ist der Bergbau grundsätzlich durch das Bundesberggesetz geregelt, in anderen Ländern durch entsprechende Regelungen. Die öffentliche Stelle, der die gesetzliche Kontrolle übertragen ist, heißt Bergamt, in Österreich Montanbehörde.

Quelle : Wikipedia http://de.wikipedia.org

Kommentare 8