Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Unsere Schlangenbegegnung

Unsere Schlangenbegegnung

1.006 8

kul


Free Mitglied, Hoyerswerda

Unsere Schlangenbegegnung

Eine von 5 Schlangen die wir an jenem Abend begegnet sind, war die Tigerotter.( giftig)
An dem Grillplatz, dort wo Lothar noch fleißig beim Feuer entfachen ist,
hat er sie im Dunkeln im Schein der Stirnlampe entdeckt.
Ganz unten rechts wo die einzelnen Steine liegen hat sie ihn angefaucht,
er war ihr wohl schon etwas zu Nahe gekommen.
Es fogten danach noch 4 Andere. Auf dem Weg zur Rezeption, wo er sich an einem Plakat informieren wollte, sprang er über die Nächste und ich hörte nur einen Schrei im Dunkeln. In der zwischenzeit habe ich auch
Weitere entdeckt.
Unser Appetit auf unsere schönen Würsten und anderen leckeren Sachen
war uns mittlerweile vergangen.
Ich habe die Würstchen noch vor Verbrennungen gerettet :-))
Wir verkrochen uns nach dem Schlangenabenteuer in unser Zelt und am nächsten Tag verließen wir den für uns unheimlichen Schlangenplatz.
Leider hatte ich nur die eine fotografiert für die anderen hatte ich dann keine
Nerven mehr.

Kommentare 8

  • Ruth und Uwe Saliger 20. November 2010, 23:15

    Irre!
    Solch eine habe ich noch nie gesehen. Wir sind von Schlangenbegegnungen bisher meist verschont geblieben. Obwohl ich sie wirklich faszinierend finde, habe ich einen riesigen Respekt, nein, wohl eher doch Angst, vor ihnen. Da ich mich mit Schlangen so gar nicht auskenne, wäre ich im Falle eines Bisses nicht einmal in der Lage, sie zu beschreiben. Mmh, wird wahrscheinlich auch nicht immer nötig sein... Auf jeden Fall kann ich gut nachvollziehen, dass es mit eurer Ruhe vorbei war.
    Gruß, Ruth
  • The Wanderers 18. November 2010, 8:05

    Man, da habt ihr ja einen guten Herzschrittmacher bekommen und dann gleich 5 an einem Abend, aber tolle Aufnahmen!
    LG Ulrike & Eberhard
  • Antje-B. P. 17. November 2010, 20:33

    Kerstin, mir läuft es eiskalt den Rücken runter. Schlangen sind für mich die absoluten Panik-Tiere...ich kann sie nicht einmal im Terrarium ansehen.
    Da wart ihr ja echt mutig...ich hätte sofort den unheimlichen Ort verlassen.
    ...das Positive - sehr interessante Fotos, klasse...und prima auch, wie Lothar im Feuerschein "leuchtet".
    lg Antje
  • Friedel Schmidt 17. November 2010, 18:30

    Das war ja ein richtiger Abenteuerurlaub ;-)))) nicht jermanns Sache ;-))
    LG Friedel u. Elke
  • Sylvia Schulz 17. November 2010, 18:09

    Ich glaube, ich wäre sofort abgereist, Ihr seit Beide ganz schön mutig,
    lg Sylvia
  • Margit -die Bildermacherin 17. November 2010, 17:13

    Oh, oh, na das sind ja mal wieder Abenteuer pur-aber auf einen Giftbiss kann man ganz locker verzichten, da habt ihr Recht.. :)) lg M.
  • Lampropeltis Lampropeltis 17. November 2010, 16:39

    "Anfauchen"...hört sich nicht sehr nett an. Bei der Menge hätte ich auch schiss. Die Burschen hauen sonst ja meist von alleine ab, bevor man Sie sieht.
    LG
    lamp
  • Jens CarpeDiemJen 17. November 2010, 15:31

    Mensch da hättet ihr ja gleich mal Schlange probieren können wenn ihr schon einmal das Feuer entfacht hattet.*g*


    LG
    Jens

Informationen

Sektion
Views 1.006
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz