Universität Toronto 1985

Dies ist ein Dia-Scan. Dazu eine Frage: Mit dem großen Epson-Scanner dauern die Scanvorgänge bei den Dias sehr lange. Hat jemand Erfahrung mit den kleinen Dia-Scannern, wie z.B. neulich einer bei Tchibo angeboten wurde?

Kommentare 21

  • Hanne L. 5. Januar 2016, 17:46

    Ich habe meine alten Dias irgendwann 'entsorgt' :-((
    Ein prächtiges Gebäude. Der Scan wirkt klasse, finde ich.
    Herzliche Grüße an dich, liebe Ilse,
    Hanne
  • Hans-Peter Möller 3. Februar 2013, 20:39

    Ein prächtiger alter Universitätsbau.
    Das Scannen hat sich gelohnt, auch wenn es lange gedauert hat.
    LG Hans-Peter
  • Rainer Switala 20. Januar 2013, 20:56

    richtig gute qualität
    gefällt mir die aufnahme
    sonst kann ich dir nicht helfen
    gruß rainer
  • Carsten Mundt 18. Januar 2013, 18:42

    Liebe Ilse,
    ich kann das ja sogar verstehen, gibt es doch so viele Dinge, die man gerne machen möchte, aber so lange man im Berufsleben steht, geht das oft gar nicht.
    Es ist doch schön, wenn man dann viele Dinge machen kann, nachdem man sich in den "Ruhestand" begeben hat. Viele sitzen sinnlos rum, das ist doch tragisch!
  • Anna Lind 18. Januar 2013, 18:39

    Es ist doch erstaunlich, daß Du aus solch einem alten Dia per Scan noch so viel herausholen kannst.
    Du hast ein schönes Motiv und eine gute Perspektive gewählt.
    Das Foto zunächst in S/W umzuwandeln war sicher die richtige Wahl.
    Daß Rentner immer zu wenig Zeit haben, kann ich nur bestätigen.
    Liebe Grüße
    Anna
  • Trautel R. 18. Januar 2013, 16:03

    ich kann dich verstehen, rentner haben nie zeit. aber hier würde ich auch bei einem scanner nicht zu einer billigen variante greifen.
    du kannst mit diesem motiv sehr zufrieden sein, lieber nur weniger motive, weil ja keine zeit vorhanden als rentner :-), aber dann in solch guter qualität.
    lg trautel
  • Dieter Behrens K.T. 18. Januar 2013, 12:29

    Wenn auch lange, die Details sind gut geworden.

    LG a.ID, Dieter
  • Ilse Jentzsch 18. Januar 2013, 11:44

    @Carsten: Zeit ohne Ende? Haha, schön wär es.
    Studiert habe ich in Berlin, in Toronto nur fotografiert :-)
    Gruß von der vielbeschäftigen Rentnerin
  • Carsten Mundt 18. Januar 2013, 11:40

    Vielleicht schraubst Du für den Scanvorgang mal die Auflösung herunter?
    Immer diese Rentner, Zeit ohne Ende, aber keine Geduld
    :) :)

    Was hast Du dort studiert?
  • Ilse Jentzsch 18. Januar 2013, 11:16

    @Ulrich: Vielen Dank, da werde ich mich gleich mal kundig machen, das wäre ja wirklich die schnellste Lösung.
    LG Ilse
  • Ulrich Schwenk (AC) 18. Januar 2013, 11:06

    Das Foto ist toll und zeigt eindrucksvoll den Britischen Einfluss in der Architektur.
    Zu dem Scanner gibt es eine hervorragende Alternative:
    Ein Diaduplikator, der vorne auf das Objektiv der DSLR kommt z.B. "reflecta HD-Dia Duplikator".
    Damit ist das Dia mit einem "klick" im Kasten und man hat höchste Qualität.

    Viele Grüße

    Ulrich
  • Eckhard Meineke 17. Januar 2013, 22:50

    Very british, liebe Ilse. Ich verwende einen Nikon Scanner; der hat zwar eine schräge Software, aber liefert gute Ergebnisse. Eckhard

    Hafenkneipe
    Hafenkneipe
    Eckhard Meineke
  • Adrianus Aarts 17. Januar 2013, 22:11

    Ich hab leider keine erfahrung mit dia scanner Ilse, aber dein bild finde ich gelungen und super
    LGAd
  • Rudolf Baier 17. Januar 2013, 20:15

    Also ich finde, der Scan ist von ausgezeichneter Qualität.
    Meist sind die Ergebnisse bei den schnelleren Scannern nicht so gut.
    Habe heute auch einige Dias gescannt. Es dauert auch mit immer zu lange.
    LG Rudi
  • Michael Dölger 17. Januar 2013, 19:21

    ein feines gebäude.
    ps.: mit deinem problem kann ich leider nicht weiter helfen.

    gruß meikel