Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.060 17

Wolfgang Mehlis


Pro Mitglied, Bremen,

Unisee II

Schilf, abends am Unisee (Bremen
Aufgenommen, am 04.04.2007, 19:41 Uhr, mit Panasonic DMC-FZ50
ISO:100, FL:444 mm (KB), F:8,0; T:1/500Sek.; WB: auto; EBV: 0,00

Das Wort Schilf kommt aus dem Althochdeutschen von dem Ausdruck sciluf, der wiederum vom lateinischen Wort scirpus = Binse abgeleitet wurde.

Es bezeichnet einerseits, als Synonym zu Röhricht, Vegetationsbestände schilfrohrähnlicher Pflanzen, die vor allem am Ufer von Flüssen und Binnenseen wachsen.
Andererseits ist Schilf eine synonyme Bezeichnung für die Pflanzenart Schilfrohr.
In Anlehnung an die hell-frischgrüne Färbung junger Blattspreiten der Schilfpflanze wird außerdem ein entsprechender Farbton in der Textilmode als schilf bezeichnet.
http://de.wikipedia.org/wiki/Schilf

Kommentare 17