Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.903 42

Rainer Schulz


Free Mitglied, Werder Havel

Ungewissheit II

Dank der Hinweise von Stefan habe ich den Rahmen auf ein " erträgliches" Minimum reduziert; auch um dem Porträt mehr Ausdruck und damit auch den gebührenden Respekt zu verleihen. Danke.

Ungewissheit I
Ungewissheit I
Rainer Schulz




Bisherige Anmerkungen:

Gabriela Ü., 3.4.2003 um 20:36 Uhr
Ausdrucksstark und technisch 1a!
Gefällt mir...!
LGG:-)

Detlef Rudolf Braun, 4.4.2003 um 8:18 Uhr
Welch starkes Bild! Gratuliere.
Detlef

Katrin Peters, 8.4.2003 um 7:23 Uhr
In diesem Blick kann vieles Liegen. Eine gute Momentaufnahme in der mir der knappe Bildausschnitt gut gefällt.
Gruß Katrin


Stefan Rohner, heute um 9:02 Uhr
ufffffffffffffffff!!!!!

bin sprachlos!

Kommentare 42

  • Daniel Matuschek 15. Mai 2003, 15:18

    Bin leider während des Votings in den Urlaub gefahren. Das es nicht "glatt genug" ist für die Galerie, hab ich mir fast gedacht, aber dass es nur für so wenige PROs reicht, überrascht mich doch.
  • Stephan Naumann 6. Mai 2003, 17:24

    Im Nachhinein
    PRO
  • Torsten Dschi-Point 5. Mai 2003, 21:32

    ganz bitteres ergebnis, und vollkommen unter wert geschlagen... :-(
  • Sascha Hüttenhain 3. Mai 2003, 9:55

    @ rainer

    ein extrem ausdrucksstarkes foto!
    leider wird es nicht jedem bewusst, weil das modell vielleicht nicht der norm der menschheit gerecht wird- schönheit und jugendlichkeit über alles.

    vg sascha
  • Georg Banek – 1 3. Mai 2003, 8:50

    Ab und an trifft man auf Bilder, deren inhaltliche Kraft die formalen und technischen Aspekte zwar nicht vollkommen obsolet werden lässt, aber doch in den Hintergrund drängt. Bei denen die Faszination in der Geschichte liegt, die das Bild (nicht der Text dazu) erzählt.
    Das habe ich dieses Jahr wieder auf der Vernissage der World Press Photo Award Ausstellung feststellen können.
    Für mich ist dieses Bild eines davon.

    Nicht jeder beurteilt Bilder auch nach inhaltlichen Kriterien und nicht jeder beurteilt den Inhalt des Bildes gleich. Das ist normal.
    Ich finde es lediglich schade, dass so wenige meine Sichtweise teilen...
  • Peter Lehner 2. Mai 2003, 21:38

    @Otmar Keller
    Ich habe selber eine traurige Phase durchgemacht, in dieser Zeit habe ich nicht gerne gehabt, wenn jemand mich fotografieren würde. Erst recht nicht, wenn man das Bild veröffentlicht. Mir geht es um ethische Prinzip, welches in dieser Welt zum Teil verloren gegangen ist.
    Deshalb habe ich etwas dagegen, wenn man jemand Bloss stellt.

    Ich hoffe, du hast meine Erlärung verstanden.

    Gruss
    Peter
  • Andr. Müller 2. Mai 2003, 19:42

    Fototechnische Mankos treten hier in den Hintergrund. Unter wie vielen hochgestylten Portraits habe ich schon das Wort "natürlich" gefunden. Hier passt es endlich mal!
    Auch vor dem Lesen der etwas anrührigen Erklärung des Fotografen hatte mich das Bild in den Bann gezogen. Daher ein Pro.
    Gruß
    Andreas
  • Isabel Herrmann 2. Mai 2003, 19:42

    vielleicht etwas kleinlich, aber mich stört dieses schräge "etwas" rechts im Hintergrund. S/W fände ich schöner. Contra.
  • Matt Rose 2. Mai 2003, 19:42

    Technik interessiert mich hier eher wenig. Der Ausdruck ist beängstigend realistisch.
    PRO
  • kopfwelt 2. Mai 2003, 19:42

    fotografisch durchschnitt...eher kommentarmässig...aus-/eindrucksvolles bild.
    PRO
  • Suka Hara 2. Mai 2003, 19:42

    suka finden zu traurig fuer gallerie.
    mit traenen hat man kein erfolg.
    suka
  • Bielefelder Bilder-Freak 2. Mai 2003, 19:42

    Och Oliver H., wer immer sich auch dahinter verbirgt. Deine Kritik, sofern man bei diesem Pamphlet davon sprechen kann, geht mir sowas am A .. vorbei.
    Ich halte mich raus, wenn ich es für nötig erachte und nicht, weil du Hobbyknipser es so möchtest.
  • Carina Meyer-Broicher 2. Mai 2003, 19:42

    pro
  • Peter Lehner 2. Mai 2003, 19:42

    Skip. Es ist emotionales Bild, welches eigentlich bloss Gestellt werden soll.
  • Bielefelder Bilder-Freak 2. Mai 2003, 19:42

    Ich denke, dass viel PROs hier für die Geschichte gegeben werden und nicht fürs Bild. Das ist nämlich, rein fotografisch gesehen, eher Durchschnitt.
    Contra

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.903
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz