Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
"...und träum was Schönes, mein Schatz!"

"...und träum was Schönes, mein Schatz!"

1.035 7

"...und träum was Schönes, mein Schatz!"

1974 Großformat 8/10 inch Ektachrome Mit dem Schrecken mancher Erstkunden, meiner amerikanischen "Deardorff" Holz-Kamera, für die manche Objektive aus dem Reprobereich nicht einmal einen Verschluss hatten. Scan mit Minöltchen F200.

Kommentare 7

  • anna.s. 17. Oktober 2012, 9:19

    wie sinnlich das daherkommt!!!
    lg, anna
  • Raymond Funke 5. September 2005, 14:04

    Weich! Hier wird die Diffusion Metapher ...
    lg remo
  • Roswitha Schleicher-Schwarz 28. August 2005, 6:23

    Ich bin getroffen von deiner Schrotflinte :-)
    Eine zauberhafte Umsetzung der zarten Leidenschaft.
    Eine feine Arbeit, in der viel Können steckt, um das ich dich beneide - aber nicht im negativen Sinne. Ich bin froh, dass es Menschen gibt, die ausgezeichnete Bilder machen, an denen andere wachsen können :-)
    Herzlichst Roswitha
  • Sebastian Kobel 26. Juli 2005, 21:37

    speziell. verschwommen und blass. hier passt es.
    gruss

    sebastian
  • Birgit Bertram 24. Juli 2005, 8:49

    Ich habe zwar gerade "ausgeträumt", aber Dein Foto inspiriert zu neuen Träumen.
    Sehr schönes weiches Licht! Klasse!
    (das andere Wort darf ich ja nicht mehr *lach*)
    LG Birgit
  • Rainer Bröckelmann geb.Schlotzhauer 23. Juli 2005, 23:58

    @Thomas
    aus der Zeit meines ersten Frühlings vor 80, als ich Pampers noch zu den romantischen Produkten zählte

    Jetzt ein Schuß mit der Schrotflinte in die Nacht.
    Mal gucken, wer sich "getroffen" fühlt oder mir von Anfang an glaubt oder endlich glaubt. :-))
    Rainer
  • Thomas Siekmann 23. Juli 2005, 23:24

    Ein weiterer Schatz aus der Kiste ... schön. Von wann? Für wen?