Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

KLEMENS H.


Premium (Pro), aus der Stadt zwischen Solling und Weser

...und still und ernst ruht der Wald...

...aufgeheitert nur...
...durch ein rapsgelb streifendes Abendlicht...

Blick über die Weser auf den Kiekenstein...

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
NIKON CP 8800 (Telezoom)
Hinweis: Es empfiehlt sich die Betrachtung bei abgedunkeltem Raum...!
Format füllend mit F11
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch mit gelbem (gelbgrünem) Streifen...:

Der Baum im gelben Streif-Licht... (für M Zett)
Der Baum im gelben Streif-Licht... (für M Zett)
KLEMENS H.
Mein schönes Weserbergland... (8. DER REIHE: WAS MAN MIT RAPS...)
Mein schönes Weserbergland... (8. DER REIHE: WAS MAN MIT RAPS...)
KLEMENS H.
...mit dem Rad an der Weser entlang...  (6. DER REIHE: WAS MAN MIT RAPS...)
...mit dem Rad an der Weser entlang... (6. DER REIHE: WAS MAN MIT RAPS...)
KLEMENS H.

Kommentare 14

  • Malibu 30. Juli 2010, 22:55

    so ganz ohne Himmel: Klasse, und sehr schönes Llicht. Tolle Stimmung.
  • Lutz-Henrik Basch 12. Juli 2010, 19:30

    Eine Farbpalette vom Feinsten!
    LG Lutz
  • Gisela Schwede 3. Juli 2010, 11:25

    Danke, Klemens, für Deine Erklärung vom 5.6. Ich habe sie zufällig erst heute gefunden. Es ist doch interessant, wie sich jeder Fotograf andere Gedanken macht. Deine Gründe , das Foto nicht zu beschneiden, erkenne ich voll an. Vielleicht liegt mein Schnittvorschlag auch nur daran, dass mein Bildschirm etwas zu dunkel ist. Hinter den bunten Bäumen sehe ich nur unstrukturiertes Schwarz, und der Kontrast gefiel mir besonders gut.
    LG Gisela
  • staufi 5. Juni 2010, 21:30

    Herrliches Farbspektrum der gelben und grünen Töne, Klemens! Ein Foto ist ja immer ein Auschnitt. Man kann ihn größer oder kleiner wählen, ich finde, Du hast ihn richtig bestimmt, durch die größere dunkle Fläche kommt der hellere Teil noch besser zur Wirkung.
    Viele Grüße
    Erhard
  • Wolfgang Rupprecht 5. Juni 2010, 20:55

    In dieser Form zeigt dein Bild eine sehr eindringliche Farbkomposition, die das Gelb dem Betrachter geradezu entgegenschleudert. Ich finde den hohen Schnitt hier durchaus angebracht, weil das dunkle Grün des Waldes nach oben hin wieder lichter und leichter wird. Damit erschlägt es nicht die Leichtigkeit des Vordergrundes.
    VG
    Wolfgang
  • Ulfert k 5. Juni 2010, 18:33

    Wunderschöne Farbabstufungen.Fein in Szene gesetzt.
    lg
    ulfert k
  • KLEMENS H. 5. Juni 2010, 11:15

    @ Gisela Schwede:
    ...danke, Gisela, für deinen Vorschlag einer Ausschnittsvariante,
    den ich sorgfältig geprüft habe... !

    Normaler Weise tendiere ich ebenfalls dazu,
    das Wichtige von Störendem,
    Inhalts- oder Wirkungslosem zu befreien,
    wie zum Beispiel von einem leeren, weißen Himmel -
    deswegen wirst Du bei mir viele Bilder ohne Himmel finden...

    ...hier jedoch ist der dunkle, stufig aufsteigende Wald
    bewusst in die Komposition einbezogen:

    ...sicherlich hauptsächlich wegen der dunkelgrünen,
    wohltuend ausgleichenden Farbe
    aber eben auch wegen der in ihm enthaltenen Kompositionslinien:

    ...achte bitte mal auf die beiden v-förmig angeordneten Diagonalen
    hoch nach links und nach rechts... -
    (sie werden noch betont
    durch den im Winkel stehenden Baum
    durch die mittige Einkerbung in der beleuchteten Baumreihe darunter
    und durch die grüne Baumgruppe in der Mitte ganz vorn...)

    Der Schnitt hätte auch über der grünen Krone
    des Baumes über der Birke erfolgen können,
    aber mir gefiel es,
    die links darüber stehende Baumgruppe
    auch noch knapp einzubeziehen...

    LG Klemens
  • André Reinders 5. Juni 2010, 10:34

    Tolle Farben und ein schöner Ausschnitt!!!

    VLG & ein schönes Wochenende

    André
  • Gisela Schwede 5. Juni 2010, 10:31

    Wunderschön das Licht und die Farben! Probiere mal, wie es Dir gefallen würde, wenn Du über der Birke das Bild beschneidest. Mir persönlich gefiele es da noch mehr,
    LG Gisela
  • sommerwind 5. Juni 2010, 10:15

    Du verzauberst mich mit deinen Landschaftskompositionen. Dieses hier ist wieder so ein Bild. Die Verdichtung, durch Anwendung des Tele hast du raus, auch den Blick dafür, wann und wo sich das anbietet. Dieses hier lebt für mich durch seine Farbabstufungen, ausgehend von dem satten Dunkelgrün der Bäume, da im Schatten liegend, weiter gehend über einen Mix aus Gelb und verschiedenem Grün von Baum und Strauch bis zu reinem Gelb des Rapsfeldes und reinem Grün der Wiese. Ein Farbkomposè der besonderen und überlegten Art - eine grafische Wirkung sowieso. Und das beides in der Summe macht meine Begeisterung aus. LG sommerwind
  • KLEMENS H. 5. Juni 2010, 9:06

    @ DorisKaden:
    ...wenn Du beim Suchen
    eines kongenialen Gedichtes Erfolg hast,
    so finde ich das sehr spannend, Doris,

    das ist nämlich gar nicht so einfach,
    wie es scheint...

    LG Klemens
  • Gerlinde Sch. 5. Juni 2010, 8:39

    eine wunderbare Abendstimmung - und diese Stimmung has Du sehr schön eingefangen. Man riecht den Wald förmlich, und alles ist so friedlich - herrlich !
    Liebe Grüße Gerlinde
  • D.Kaden 5. Juni 2010, 7:55


    Klemens - wieder ein Gedicht!

    Vielleicht finde ich eins, das dieses Leuchten und seinen Kontrast in Worte fasst, das sagt, dass man aufgehalten wird an gelber Schranke und dann erst recht.
    Aber seitwärts bleibt die Sonne und man pflückt ein Blatt für den Kalender, weil man heute hier war.

    Einen zauberhaften Frühsommertag wünsche ich dir - Doris
  • jleosch 5. Juni 2010, 0:21

    Fabelhaftes Foto! Das gefällt mir sehr bravo!
    Grüße Jeannot