Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Und plötzlich hörte ich das "Wolgalied"

Und plötzlich hörte ich das "Wolgalied"

741 13

Dieter Jüngling


World Mitglied, Eisenhüttenstadt

Und plötzlich hörte ich das "Wolgalied"

Nachdem sich die Sonne hinter dem Horizont der Oder verabschiedet hatte, kam 231 012 ganz leise vor sich rum summend auf mich zugefahren.
"Hast du dort oben vergessen auch mich......" glaubte ich ihrem Leerlaufgeräusch zu entnehmen. Für solch Gedanken muss man sich nicht schämen. Oder?
(Außer Bildschnitt keine Bearbeitung)

Kommentare 13

  • Matze1075 26. April 2012, 23:29

    Bist ja echt zu beneiden das die Maschine bei euch zu Gast ist,sehr schön

    vg matze
  • Christian Kammerer 26. April 2012, 9:18

    Ein Foto, das Ruhe in den hektischen Betriebsalltag bringt.

    Gruß Christian
  • KBS 705 (2) 25. April 2012, 19:24

    Das Bild strahlt durch das Licht eine angenehme abendliche Ruhe aus.

    Gefällt mir!

    Viele Grüße,
    Kevin
  • Gerhard Huck 25. April 2012, 14:36

    Schon wieder so schön...diesmal im Abendlicht, eine Wohltat für die Augen!
    Viele Grüße
    Gerhard
  • MichaelStengel 25. April 2012, 11:11

    da muss man nur noch draufhalten

    lg michel
  • Bernd-Peter Köhler 25. April 2012, 10:06

    Ja ja, es gibt so Situationen, die lösen Emotionen und Gedanken aus. Wer kennt das nicht?
    Ist Dir hier gut gelungen, das für uns nachvollziehbar zu machen.
    Munter bleiben, BP
  • Heinz Hülsmann 25. April 2012, 9:30

    Sehr schön Dein Titel und die Bildunterschrift, passt sehr gut zur Lok. VG Heinz
  • Steffen°Conrad 25. April 2012, 7:30

    Mir fällt da gleich "Rolling Stock" ein-
    den Greaseball( die Dieselok) in "Starlight Express" darbietet ,-)
    vgsteffen
  • Andreas Pe 25. April 2012, 6:54

    Die sieht richtig gut aus. So viele ihrer Art in weitgehender Originalfarbgebung gibt es nicht mehr.
    VG Andreas
  • keims-ukas 25. April 2012, 6:35

    Sieht stark aus, Deine schöne Lok im Abendlicht, prima Restlichtstimmung eingefangen und die Oberleitungen liegen wie ein Spinnennetz über all den Gleisen im Bild.
    Schöner Bildaufbau mit Tiefenwirkung und ohne Bea mit prima Farben. Eine gelungene Aufnahme.
    LG, Uwe!
  • Bickel Paul 25. April 2012, 5:44

    und dann kam sie in Solofahrt daher. Fein in dieser abendlichen Stimmung das Foto.
    Gruss Paul
  • Stephan Leichsenring 25. April 2012, 0:51

    Schön das es noch solche Loks gibt und sie nahezu fast in Orginal-Lackierung erhalten sind.

    Danke für´s Zeigen.

    Gruß, Stephan
  • Maschinensetzer 25. April 2012, 0:23

    Der Anfang des selben Liedes passt aber auch sehr gut: "Allein, wieder allein. Einsam, wie immer..." Singe ich übrigens sehr gerne, hab' nämlich Gesang gelernt.

    Ein, unter diesem Aspekt nachdenklich stimmendes, schönes Foto und erfreulich, dass es heute noch möglich ist!

    Um beim Thema zu bleiben, möchte ich noch anmerken: "In meinem Herzen Schatz, da ist für viele Platz..."

    Viele Grüße
    Thomas

Informationen

Sektion
Klicks 741
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1100D
Objektiv Canon EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 III
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 55.0 mm
ISO 1600