...und nicht die Lerche

...und nicht die Lerche

1.739 1

Jürgen Dietrich


Premium (Pro), Berlin

...und nicht die Lerche

auch wenn wir zur Zeit nicht reisen dürfen, so darf ich doch im eigenen Garten und aus ihm heraus fotografieren. Zur Zeit ein schönes Privileg.
Auch viele Singvögel mögen unseren Garten - weil hier regelmäßig gewässert wird..
-eine Nachtigall-

Kommentare 1

  • Robert Adam-Frick 23. April 2020, 17:23

    So ähnlich wie dir geht es mir auch, etwas begrenzt in der Bewegungsfreiheit.
    Ich habe hier in meinem Garten regelmäßig Besuch von Eichhörnchen, Krähen, Amseln, Rotkehlchen, Kohlmeisen, Grün- und Buchfinken. Gelegentlich lässt sich ein Eichelhäher blicken, und ja, die Tauben sind nicht zu vergessen. Und dann muss natürlich auch noch der Hund vor die Tür...
    Tolles Bild, gefällt mir sehr.
    Beste Grüße aus dem Rhein-Main-Gebiet in die Hauptstadt.
    VG Robert