766 7

Karl Peisker


Premium (Basic), O.

unbedeutend

kommt man sich vor.
36 Menschen-Generationen hat dieser Baum gesehen. Und er vergeht noch lange nicht.
Frederiken-Eiche, 24.März 2012, 16.30 h

Kommentare 7

  • marcus rydzy 24. April 2012, 21:55

    eindrucksvolles baummonument,tolle bearbeitung!

    grüße marcus
  • Karl Peisker 25. März 2012, 17:34

    Für wahr.
    Vor etlichen Jahrzehnten traf ihn der Blitz und ein Ast von etwa 1,5 m Durchmesser brach herab.
    Eine Hohlkammer im Stamm wurde mit Beton ausgegossen. Das nennt man dann naturnaher Wald.
  • King. Kai 25. März 2012, 17:01

    Echter Lebenskünstler. Da sollte man sich 'ne Scheibe von abschneiden ... im übertragenem Sinn.
    Durch die Bildbearbeitung wirkt der Baum etwas surreal und abstrakt aber auch mit einer nachdrücklichen Dramatik.
  • Martin Rodan 25. März 2012, 16:54

    Und doch hat er im laufe der Zeit einige figürliche Einbußen hinnehmen müssen, welche auf einen Menschen übertragen schon sehr beachtlich sind.

    Gruß - Martin
  • rofa 24. März 2012, 22:51

    gewaltiges Stück Natur ...
    lg Rolf
  • Wolfgang Nowak 24. März 2012, 22:50

    Coole Bearbeitung, BTW.
  • Wolfgang Nowak 24. März 2012, 22:50

    Tja. Der Klügere überlebt....