Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
598 4

T. Nelke


Free Mitglied, Dortmund

Umlenkscheiben

Die Umlenkscheiben der östlichen Förderung im Schacht 3.

Bergwerk Lippe
Januar 2009
Die dazu gehörige Turmfördermaschine

Kommentare 4

  • Hartmut Günzel 29. September 2009, 19:26

    @Wolf:"Frösche" ist der bergmännische Begriff für Seilhalter die sich wie der Frosch nach einem Insektenfang verhalten. Insekt im Maul -->Schnauze zu. Also bei Wartungsarbeiten an den "Geschirren", Seilkürzen und - wechsel muss man etwas Hängseil fahren, bei Arbeiten an der Treibscheibe beidseitig. Diese Frösche werden um das Seil gelegt und ziehen sich bei Belastung zusammen und klemmen das Seil fest. Als Unterbau diente bei uns eine Konstruktion von 250er DoppelT - Trägern.
    Falls Rückfragen sind..., besser die betriebliche Mailadresse. Muss einiges nacharbeiten...
    Glückauf, HG
  • Alexander Scheubly 28. September 2009, 11:14

    klasse Doku
    Lg
    Alex
  • Günter Pilger 27. September 2009, 22:37

    Starker Einblick, sehr gut!
    Gruß Günter
  • Hartmut Günzel 27. September 2009, 21:01

    Und vorne die Seilhalter... (Frösche)
    Haste gut hinbekommen!
    Glückauf, HG