Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.235 6

Michael Albrecht 84


Free Mitglied, Hamburg

Ulrich Ruess

Ulrich Ruess

Kommentare 6

  • werner weis 26. Februar 2012, 11:23



    spannend der Blich nach dem schräg oben Befindlichen
    außerhalb des Bildes - der Betrachter des Bildes wird so

    hineingezogen
    in eine Geschehen, dass Ulrich selbst nur beobachten
    kann und in das er gar nicht eingreifen möchte - mit

    erzählendem Potential fotografiert - dass dann der Hintergund
    zwar großzügig aber leer ist, dies passt mir dazu

    zur Mimik:
    souverän wird hier posiert, über den Dingen stehend "stellt" (sich)
    hier Ulrich dieses einer Novelle bildgebendem Verfahren
  • Michael Albrecht 84 22. September 2009, 21:16

    Danke für eure wahrheitsgetreue Kritik.

    Mich persönlich hätte das Unterhemd jetzt nicht gestört aber das mit der Blickfreiheit ist guter Tip. Den Schnitt werde ich in Zuknuft auch verändern. Also nochmals ein großes Danke.
  • mARTina sANDer 22. September 2009, 19:53

    Die Bearbeitung gefällt mir sehr gut.
    Allerdings hätte ich auch viel knapper geschnitten. Das Unterhemd ist mir sofort aufgefallen und stört mich. Der Ausdruck an sich ist ok so.
    Gruß
    Martina
  • Katrin Peters 21. September 2009, 13:48

    Was die Kopffreiheit betrifft, muss ich mich eurer Meinung anschließen. Ich bemühe mich auch immer gerne etwas knapper zu schneiden, als zu zaghaft. (gelingt mir aber auch nicht immer!) Durch eine knappen Schnitt wäre dann auch die fehlende Blickfreiheit nach rechts vertretbar für mich.
    Aber das Hemd und auch das Unterhemd stören mich nicht. Die etwas dünneren Sommerhemden sind einfach so. Zudem waren wir klamottentechnisch auch nicht auf „perfekte“ Fotos eingestellt…ich jedenfalls nicht. Da es mir um die Körperhaltung und die Lichtverhältnisse geht, finde ich das Bild hier wirklich gelungen. Mit PS-Bearbeitung könnte man auch das Unterhemd in der Auffälligkeit minimieren, aber das ist hier für mich nicht der Schwerpunkt.

    Gruß Katrin
  • Tina Hamburg 21. September 2009, 0:36

    ja, danny, ich scrolle auch...
    mein ergebnis ist, daß unten zuviel weiß ist (und dann noch das unterhemd, nee, wirklich nich..) wenn man es also bis zu den kragenecken wegnudelt, gewinnt es. außerdem hätte ich gern noch etwas mehr platz in blickrichtung.
    das foto für sich ist klasse, micha!
  • -ansichtssache- 20. September 2009, 22:40

    Die Tonung gefällt mir sehr gut. Ich bin mir nicht sicher, ob er mir ein bisschen zu viel "Kopffreiheit" hat, scrolle immer auf und ab ;-)) Vielleicht ist es aber auch mal was anderes, man soll ja nicht so an klassischen Vorstellungen kleben.
    vg Danny