515 5

Thomas Ch. Brugger


kostenloses Benutzerkonto, Steinbach Taunus

Uhr im Spiegel

Skelet-Uhr von Ingersoll
EOS 20D, Tv 2,5Sec, F36, ISO 100, Blitz Ja, BW 55mm

Kommentare 5

  • Christian Kordel 3. Mai 2006, 11:14

    Hallo Thomas,
    ein technischer Zeichner würde sagen: eine Uhr in zwei Ansichten, Vorder- und Rückansicht. ;-) Mit dem Spiegel hast Du diese Idee toll umgesetzt. Wie wäre es mit einer Detailansicht vom Ziffernblatt. Eventuell als Langzeitbelichtung, die die bewegten Teile darstellt!?
    Besten Gruß
    Christian
    (v)erwischte fünf Sekunden
    (v)erwischte fünf Sekunden
    Christian Kordel
  • Mr. D 25. April 2006, 14:36

    Die Idee finde ich gut, alles andere, was mir auch auffiel wurde bereits gesagt!

    VG
    Michael
  • Thomas Ch. Brugger 20. April 2006, 13:39

    @Alle, ja mit der Tiefenschärfe bin ich auch nicht zufrieden, habe Blende 22 probiert hat aber einfach nicht gereicht! Ich war wohl ausnahmsweise zu nah dran!
    Die Unschärfe im Spiegel entsteht vornehmlich durch die Reflexion des Spiegelbildes mit dem Spiegelglas vorne!
    Gruß, Thomas
  • Photourist 20. April 2006, 8:22

    Hallo Thomas,
    Kann ich nur zustimmen. Die Idee ist sehr gut.
    Und eine tolle Uhr.
    Allerdings wundert es mich schon, dass die Uhr so knapp abegschnitten ist. Bei einem Sucher der keine 100% anzeigt, hättest du doch eigentlich genug Sicherheit zum Rand hin. Da hättest du dir ruhig mehr Zeit lassen können.
    Die Schärfe ist auch nicht optimal, ich vermute mal bei Blende 36 hat da auch schon die Beugungsunschärfe zugeschlagen, das ist dann der gewünschten Tiefenschärfe leider nicht mehr zuträglich. Ob da die Uhr im Spiegel noch scharf zu bekommen ist wenn man auf die vordere fokusiert hätte bezweifle ich, wenn man da so dicht dran ist, dann ist bei 55mm Brennweite, die Tiefenschärfe doch schon sehr gering.
    Ob es ausreichen könnte kann man sich auch sehr schön mal nachrechnen lassen bei
    http://www.click-fototours.de/hilfen/tiefenschaerfe.htm

    Gruss Burkhard
  • Christap 19. April 2006, 21:54

    Ja, die Idee ist gut, aber der Schnitt ist sehr knapp ausgefallen. Ein kleiner Tic Schärfe noch, dann wär's astrein :-))
    VG Christa