Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
326 5

Wolfgang H. S.


Basic Mitglied, Wetterau / Hessen

"Uh!"

... ruftt sie in dem Moment gerade. Mit blossem Auge ist mir das nicht aufgefallen, auch nachdem ich's auf dem Foto gesehen hatte. Ein weiteres mit den Wellen ist mir auch leider nicht gelungen.
Ich weiß, es ist fototechnisch nicht berauschend, aber für mich eine schöne Doku.
Foto aus dem Sommer 2004, Oly 2100 UZ.
Ausschnitt, geringfügig an Sättigung, Kontrast und Schärfe gedreht

Kommentare 5

  • Katrin MeGa 17. April 2005, 13:24

    Ich bin genauso begeistert von der Aufnahme wie meine Vor-AnmerkerInnen - tolles Bild von den Unkenrufen! Schon Unken alleine sind ja selten genug, dann auch noch Unkentöne und die auch noch sichtbar - Klasse!
    Danke vielmals für die Anmerkung zur Esche - jetzt habe ich nachgelesen und finde, Du hast recht!
    LG Katrin
  • Susanne Cermak-Kurka 16. November 2004, 20:27

    Man kann super das zitternde Wasser sehen. Toll festgehalten. Im richtigen Augenblick abgedrückt. Sehr gute Doku. Liebe Grüße Susanne
  • Wolfgang H. S. 5. Oktober 2004, 22:04

    @Klaus: Ja, so richtig doll is es nicht. Es war an dem Tag bewölkt und nur gelegentlich lugte die Sonne hervor.
    Somit spiegeltenn sich im Wasser die Wolken. Da meine Position bei der Aufnahme nicht wirklich bequem war, hat es auch noch etwas gewackelt. Dies ist aber die einzige Aufnahme, bei der man die Schwingungen des Wassers so sieht.
    Gruß, Wolfgang
  • Klaus-D. Weber 4. Oktober 2004, 7:06

    Die Situation ist super eingefangen, bei mir kommt das Bild aber leider zu hell an. vG Klaus
  • Heiner Düsterhaus 3. Oktober 2004, 23:12

    So kann man Schallwellen fotografieren, super
    LG
    Heiner