2.727 46

sabiri


Premium (Pro), Schöneck

Ufpasser

wie es in Hessen heißt.
Deutschland ist grade dabei seine großartige Freiheit und Demokratie zu verspielen.
Warum kann ich nur rätseln.
2017 waren 25000 Grippeopfer in Deutschland und in England erfrieren im Winter Obdachlose auf der Straße und in Italien gibt es mehr Mafiamorde als es jemals Coronaopfer geben wird.
Der Maßstab war doch immer die Überlastung des Gesundheitssytemes und nicht die Auswertung von nicht aussagekräftigen Tests. Kindergärten und Bildungseinrichtungen und Hotels tragen so gut wie nicht zur Ausbreitung bei.
Die Gerichtsentscheide der letzten Tage sprechen Bände.
Das mußte ich mal hier schreiben, obwohl ich weiß: Die Mehrheit sieht das auf Grund dem grade herrschenden Konsens und dem Medienumfeld anders. Aber das die Mehrheit nicht immer recht hat beweist ja die Geschichte.
Und natürlich bin ich für Hygeneregeln samt Mundspülung, die zuwenig propagiert wird vielleicht weil es zuwenig Mundwasser gibt wie bei den Masken damals. Wer weiß das schon. Vernünftige Menschen verhalten sich verantwortungsbewußt und Unvernünftige werden durch Repressionen und durch unselige Angstmacherei eher wiederspenstiger. Besonders wenn die Maßnahmen nicht schlüßig sind und daher die Grenze zwischen Vernunft und Unvernunft immer schwerer zu ziehen ist.

Kommentare 46

  • felipe Martínez Pérez 30. November 2020, 1:22

    estupenda imagen, buena pareja...
  • Eva-Maria Nehring 25. Oktober 2020, 17:41

    https://www.youtube.com/watch?v=DnEhZ471oEY


    Ohne Grund ist`s in diesem Fall nicht,
    aber mir ist die Verhältnismäßigkeit nicht einleuchtend.
    Das ist ein gefährlicher Weg.......


    Alles Gute, gesund bleiben und einen schönen Restsonntagabend
    Eva
    • sabiri 25. Oktober 2020, 18:07

      Vielen Dank! Die meisten Wähler kommen aus der älteren Generation aber die Jungen haben ein Recht auf eine Zukunft.
      Da gibt es einige Entscheidungen besonders wirtschaftliche, die ich für eindeutig falsch halte. Für die Rettung der Lufthansa wird fünf mal mehr Geld ausgegeben als für die Digitalisierung der Schulen. Staatliche Einmischung in Bereiche in denen der Staat nicht kompetent ist und Vernachlässigung von staatlichen Kernaufgaben an sehr vielen Ecken. Höchste Steuern weltweit höchste Stromkosten weltweit usw
      Aber ich denke da renne ich offene Türen ein.
      Schönen Sonntag noch!
    • Eva-Maria Nehring 25. Oktober 2020, 18:27

      so sehe ich das auch
  • smokeonthewater 24. Oktober 2020, 22:18

    Freiheit, Demokratie und Datenschutz sind nicht wichtiger als der Gesundheitsschutz. Zu spät begriffen, wenn gerade der Sargdeckel über Dir zugenagelt wird. Gerade diejenigen, die sich jetzt auf Freiheit und Demokratie berufen, wollen sie abschaffen – das habe ich am Rander der Querdenker-Demos in Berlin gelernt. Ich hoffe, Du gehörst nicht zu denen.
    LG Dieter
    • sabiri 24. Oktober 2020, 22:32

      Ich gehöre nicht zu denen aber ich habe was gegen Angstmachrei und sinnlosen und unkoordinierten Aktionismus.
    • smokeonthewater 25. Oktober 2020, 2:22

      Glaube ich Dir. Aber Angst ist angebracht. Ich überlege mir dreimal, ob ich in Berlin in einen Supermarkt gehe oder mit der U-Bahn fahre, und wähle vor allem Zeiten außerhalb des größten Andrangs. Bei Aktionismus stimme ich Dir zu. Disziplin und die Kontrolle der Dispziplin wären zielführend, an beidem hapert's.
    • Eva-Maria Nehring 25. Oktober 2020, 17:34

      Nein,
      Angst ist gar nicht angebracht.
      Achtsamkeit und Hygienen und Abstand sind angebracht.
    • smokeonthewater 25. Oktober 2020, 23:30

      Doch, Angst vor unachtsamen, unsolidarischen, egoistischen Corona-Leugnern, die unbemerkt alles und jeden um sich herum kontaminieren. Also besser zu Hause bleiben.
  • Helmut Wolf 24. Oktober 2020, 7:45

    Eine sehr schöne Naturaufnahme!
    Liebe Grüße und bleibe gesund Helmut
  • B.Schalke 23. Oktober 2020, 22:05

    Du sagst es und genauso denke ich auch 
    VG Biggi
  • SINA 23. Oktober 2020, 11:46

    ich mag diese natürliche Foto der beiden Tiere sehr
    natürlich in Farbe Ausdruck und Motiv
    hab herzliche Grüße von mir Sina
    und ein schönes Wochenende Dir
  • Homa 23. Oktober 2020, 11:39

    Toll, ich schätze auch hier, hast Du das Huhn reingebastelt. Ganz franforderisch heißt das Uffbasser. Lustig schon, doch deinem Text kann ich mich nicht anschließen. Bei der Corona Pandemie handelt es sich um ein Ereignis, wie die frühere Pest. Da ist absolut Vorsicht angebracht. Auch wenn die politischen Entscheidungen manchmal überzogen erscheinen. Solange es keinen Impfstoff dagegen gibt, sollte man mal lieber den gegebenen Empfehlungen folgen.
    LG Horst
  • W.H. Baumann 22. Oktober 2020, 20:27

    Das Huhn hat stolz seine verantwortungsvolle Aufgabe übernommen und präsentiert sich darob energisch und mit geschwellter Brust ;-). Ein köstliches Bild!
    VG Werner
  • Hans im Bild 22. Oktober 2020, 11:50

    einfach mal ne Weile die Füße stillhalten! Ich habe im Bekanntenkreis jemanden der Corona hatte und dadurch seinen Geschmackssinn verloren hat. O.K. er hats überlebt und kann jetzt ohne Probleme Hundekuchen essen Aber ist das Lebensqualität?
    Gruß Hans
    • sabiri 22. Oktober 2020, 20:00

      Du hast schon recht nur soll man die Kirche im Dorf lassen und wenigstens die Grundschüler in Ruhe lassen, die wirklich so gut wie nichts zur Verbreitung beitragen, wie man heute weiß. Die Maskenpflicht ist da schon teiweise aufgeweicht worden - hab ich heute gehört. Und ein Restaurantbesuch zu viert sollte auch drinnen sein. Die gehen doch alle Pleite und wer soll dann noch unsere Renten zahlen? Klingt wieder egoistisch aber wenn es dann soweit ist gibt es das große Geschrei. Kann sich keiner vorstellen? Können sich sehr wohl viele Experten vorstellen, die beileibe keine Verschwörungstheoretiker sind. Die Grundgesundheit eines Volkes spielt wohl auch eine riesen Rolle. Ich kann halt das Angstmachen nicht leiden und habe die Erfahrung gemacht, dass man mit Freiwilligkeit am Ende weiterkommt als mit Drohungen und solchen unsinningen Zahlenvergleichen, wie ich es selber provukativ gemacht habe. Auch bin ich alergisch gegen Manipulation. Beispiel: 2017 war die Zahl von 25000 Grippetoten im Umlauf. Das wäre aber eine wesentlich größere Sterblichkeit als 2020 mit Corona. Wenn man jetzt z.B. die Aphothekenrundschau ließt wird plötzlich die Grippesterblichkeit relativiert indem man darauf hinweist: Das sei doch nur die geschätzte Zahl. Nachgewiesen durch Virustests seine es viel weniger und daher die Sterblichkeit von Corona doch wesentlich höher. OK akzeptiert obwohl das ja auch mit der Anzahl der Tests zusammenhängt.
      Aber warum haben sich dann die Leute gegen Influenza impfen lassen sollen, wenn sie doch nicht so gefährlich ist? Außerdem ist  diese Impfung durch die die Art der Verstärkung auch in Fachkreise umstritten. Von Genmanipulation bei Corona Impfungen möchte ich gar nicht reden. Kann ja möglicherweise prima funktionieren. Nur wie lange da eine aussagekräftige Testphase dauern soll kann kein Mensch sagen. Die Pharmaindustrie hat zuviel Lobby bekommen und ich traue der Sache nicht mehr. Ist zuviel Geld dahinter.
      Bei der Schweinegrippe haben sie eine Schlappe einstecken müßen. Leider hat sich die Welt in den letzten 30 Jahren sehr geändert. 
      Bleib gesund und alles Gute!
  • Norbert Kappenstein 22. Oktober 2020, 8:02

    Eine sehr gut gelungene Aufnahme mit aktuellem Bezug.
    LG Norbert
  • Charly08 22. Oktober 2020, 0:04

    So schön die Beiden.
    LG Gudrun
  • guenterfrisch 21. Oktober 2020, 20:42

    Wer wichtig ist  oder sich wichtig fühlt braucht eine Sicherung seines Lebens. 
    Das zeigt Deine schöne Szene wunderschön. 
    Klasse Schnappschuss und Bildidee mit Schmunzeleffekt .
    GÜNTER
    • sabiri 21. Oktober 2020, 20:48

      Ich muß sagen deine Kommentare haben mitunter eine unheimliche und  treffendeTiefe. Danke dafür!!
  • Johann Morawetz 21. Oktober 2020, 18:28

    Abgesehen von der hitzigen Diskussion finde ich es mutig von dem Huhn, sich für das Schaf einzusetzen. Wer von uns macht das schon ...bei Schafen?
    Liebe Grüße, Johann
  • Reinhard S 21. Oktober 2020, 18:00

    Guter Titel.
    Liebe Grüsse, Reinhard
  • dor.maX 21. Oktober 2020, 17:24

    Und der Ufpasser schaut weg ...
    Tut mir leid, aber deine Argumentation kann ich nicht nachvollziehen. Die Vergleiche sind populistisch - reichen 10000 Covid-Tote nicht? Was willst du mit Mundspülung, wenn beim nächsten Ausatmen neue Viren frei werden? Natürlich ist das Ganze noch in der "experimentellen Phase", weil niemand die Erkrankung genau kennt, und manches mag sinnlos oder übertrieben erscheinen. Wer will heute entscheiden, welche Maßnahmen schlüssig sind? 
    LG Doris

Informationen

Sektion
Views 2.727
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-G81
Objektiv LEICA DG 100-400/F4.0-6.3
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/50
Brennweite 400.0 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten