481 3

Wulf von Graefe


Premium (World), Ostfriesland

Uferschnepfen

Diese ehemals weit verbreitete Vogelart feuchter Wiesenlandschaften ist jetzt in ihrem aktuellen hiesigen Vorkommen sehr von der Art der Wetterbedingungen abhängig, die gerade zu Zeiten ihrer Ankunft aus den Wintergebieten vorliegen.

So gibt es in anhaltend nassen Frühjahren schon noch einige Gebiete, die sie zum Bleiben animieren (oftmals aber dann durch landwirtschaftliche Auswirkungen doch erfolglos).
Solches für uns so "schönes Wetter" wie im Augenblick läßt sie aber meistens gleich nach kurzer Visite wieder verschwunden sein.

Kommentare 3

  • † RS-Foto 14. April 2013, 0:04

    Uferschäpfen.. egal wie aufgenommen, gehen immer !
    LG Roland
  • Elrie 4. April 2007, 20:36

    Was dir auch so alles vor die Linse "hüpft", da kann man nur staunen!!! Habe so was in freier Natur noch nie gesehen! _Elke
  • Hans Link 4. April 2007, 6:29

    Statt dessen gibts hier jetzt Austernfischer, die unternehmen ihre lautstarken Flüge in Zweierformation sogar mitten in der Kreisstadt. - Ist da rechts oberhalb der Uferschnepfe rechts außen noch eine kleinere Limikole, oder ist das nur ein Klumpen Dreck? Sieht bei mir auf dem Monitor auch nach langem Schnabel aus, Bekassine vielleicht?
    LG Hans