Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Überraschung ...

Überraschung ...

4.116 12

Mei Ge


Premium (Basic), Göppingen

Überraschung ...

der Hirte ist eine Hirtin und ein neugeborenes Lamm (lebend) hat sie auch dabei

surprise for christmas
surprise for christmas
Fight-Club

Hierbei handelt es sich um ein Fotoprojekt mehrerer Mitglieder.
Mehr dazu - Fight-Club

Thema für den21.12.2014: surprise for christmas
Thema für den 28.12.2014: Der Wahn des Alltags
Thema für den 04.01.2015: pretty in pink

Kommentare 12

  • lichtdurchflutet 7. März 2015, 8:26

    Klasse Schnappschuss, noch dazu eine Hirtin und ein neugeborenes Lamm, wahrlich eine Rarität, einzigartig.
    Gefällt mir, dein Foto.
    LG Regine
  • Ries van Olderen 27. Dezember 2014, 22:24

    Schönes, nicht alltägliches Motiv. Die Farben sind angenehm
    Past wieder alles zusammen.
    Gefält mir sehr gut.
    LG Ries
  • -bk- 22. Dezember 2014, 17:02

    Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln...hier in gänzlich überraschender Umsetzung. Und ein neugeborenes zu dieser Zeit ist doch auch mal überraschend.
    LG Bernd
  • GrieSi 22. Dezember 2014, 12:07

    Mir geht es wie Bär Tig. ich hätte auch vermutet, dass es sich hier um einen erlegten Hasen handelt ;-))
    Vom Bildaufbau her finde ich das Bild klasse. Gerade durch die Unschärfe in der Wiese im VG und die hineinragenden Äste bekommt das Bild eine tolle Tiefe.
    Super dass du deinen Foto im richtigen Augenblick dabei hattest und dieses Foto machen konntest.
    LG Silvi
  • sisley 22. Dezember 2014, 11:17

    ich finde es einfach wunderschön und berührend, passend zur Weihnachtszeit mit dem lämmlein. bildaufbau sowieso
    lg sisley
  • Bär Tig 21. Dezember 2014, 23:33

    Wirklich tolles Bild! Gerade die Äste geben der Szene Tiefe. Für einen Schnappschuss wirklich exzellent.
    Das Lamm hatte ich aber zuerst für einen erlegten Hasen gehalten, schon gehäutet ... :)
  • Klaus Gärtner 21. Dezember 2014, 21:52

    Herrlich diese Auslegung des Themas, und ich finde die Äste gerade schön so im Bild, auch Motivüberlappend. Schön, dass man so unterschiedlicher Meinung sein kann !!!
    Dass das Lamm lebt hätte ich auch nicht gedacht !!
    LG Klaus
  • Claudia Müller-photografie (18) 21. Dezember 2014, 20:43

    Was für ein Glück, diese Hirtin zu treffen und auch noch zu fotografieren. Das Lämmlein hat es nicht einfach:-))
    Ein sehr schönes Bild zur Weihnachtszeit. LG claudia
  • Mei Ge 21. Dezember 2014, 20:09

    @Fotomama: ja ein Schnappschuss, da war nicht viel Platz, um die Bäume der Streuobstwiese zu vermeiden. Ein engerer Schnitt hätte bedeutet, einige Schafe zu opfern, das wollte ich dann doch nicht. Das Neugeborene lebt, es wurde nur den Hang hinauf und über die Strasse getragen in den Pferch für die Nacht und dann dem sehr aufgeregten Mutterschaf übergeben. Danke für's genaue Schauen.
    LG Hannah
  • Anna Del... 21. Dezember 2014, 20:04

    Tolle Überraschung ,
    Durfte ich auch paar mal erleben :)
    Es ist wirklich so -man steht da ,und....tadaaa... kommen Schafe auf dich zu , dann denkt man "und jetzt, was mach ich? " :)))))
    Zum Glück ist ein Hirte immer dabei ...

    Schönes Foto !
  • Kees Koomans 21. Dezember 2014, 19:51

    Klasse gesehen, super ins Bild gesetzt!!
    LG. Kees
  • Anette Z. 21. Dezember 2014, 19:42

    In der Regel sind schon Schäfer kaum noch anzutreffen. Wo sollen dann die Schäferinnen her kommen?
    Das Neugeborene sieht nicht wirklich lebendig aus, muss ich sagen. Überlebt das denn so, wie sie es durch die Gegend schleppt?

    Eine schöne Weihnachtsüberraschung auf jeden Fall. Ich muss sagen, das ganze Bild hat den Charakter eines spontanen Zusammentreffens. Schnell reagiert, Kamera hoch, abdrücken. So kann man den ins Bild hängenden Ast erklären. Aber irgendwo formen die Äste zusammen mit dem unscharfen Gras vorne einen sehr interessanten Rahmen. Ich könnte mir aber auch vorstellen, hinten und vielleicht zum Ausgleich links noch was enger zu schneiden. Kommt drauf an, was du darstellen willst. Hier ist es der Weg der Herde. Beim engeren Schnitt wird es persönlicher...
    Gruß, Fotomama

Informationen

Sektion
Ordner Menschen
Views 4.116
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv Canon EF 90-300mm f/4.5-5.6 USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 146.0 mm
ISO 1250

Gelobt von

Öffentliche Favoriten