Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

überraschende Begegnung

überraschende Begegnung

2.112 24

Johanna L.


kostenloses Benutzerkonto, Bonn

überraschende Begegnung

Dieses Pferd erschien auf einem der Wanderwege durch die Camargue und wollte uns gar nicht vorbei lassen. Leider war der Tag sehr düster aber ich wollte keine zusätzliche Farbe zum Foto hinzufügen.

Kommentare 23

  • Andreas Lettow 16. November 2007, 22:30

    Sehr gelungenes Bild, vielleicht einen kleinen Tick zu hell in den Lichtern?
    Diese Pferde sind schon faszinierend...
    http://www.camargue-photos.de/2007/01/24/pferde-stiere-gardians/

    Gruß
    Andreas (mit Heimweh)
  • Gewitterwolke 7. November 2007, 20:38

    Das Bild wäre mir fast entgangen. Das sieht aus wie das Pferd von der unendlichen Geschichte. Ein sehr schönes Bild.
    LG Marion
  • BRUNO WEHRLE 5. November 2007, 16:13

    Eine mystische Begegnung....Traumhaft. Perfekt, dass auch keine weitere Farben erkennbar sind. Das Pferd steht im Mittelpunkt. Würde man das Bild in einem Hochglanz-Magazin von einem Provi antreffen....sagen wir einmal vorbereitet und gestellt, es wäre nicht so perfekt.... Ein Glücksmoment des Zufalls. Herrlich. FG Bruno
  • KLEMENS H. 4. November 2007, 13:40

    Hallo Johanna,
    Du hast aus der Lichtsituation das Beste gemacht:

    gerade in dieser diffusen Sicht erscheint diese Begegnung wie entrückt,
    wie in einer anderen Welt...:

    das weiße Pferd in einer weißlichen Welt...

    ...ich hätte noch probiert, das "Milchige"
    evtl. durch eine (weitere) Aufhellung zu verstärken...

    Mit Fotogruß -
    bei mir sind es allerdings keine weißen Pferde...: ;-))


    LG Klemens
  • Ludger W 30. Oktober 2007, 9:23

    das weisse Pferd... jetzt fehlt nur noch das Einhorn
    Schönes Bild!
    LG Ludger
  • Diana Meister 28. Oktober 2007, 22:34

    ich finde keine Worte, es wurde auch schon alles geschrieben....
    Könnte eine Szene aus der unendlichen Geschichte sein, ---- wo macht man solche Aufnahmen.?=?==
    RESPEKT
    LG Diana
  • Liba Radova 27. Oktober 2007, 20:36

    ein märchenhaftes Bild! traumhaft schön!
    LG Liba
  • Nicole Casutt 27. Oktober 2007, 9:07

    Hallo Johanna !
    Dein Bild ist wirklich köstlich.
    Fast will man's nicht glauben, daß da wirklich dieser wunderschöne Schimmel am Weg steht. So muß es Euch bei dieser Begegnung auch gegangen sein.
    Toll, daß Du es so gut festhalten konntest.
    Nicole
  • Gisa S. 25. Oktober 2007, 22:05

    Hallo Johanna,
    wie richtig deine Entscheidung war, nicht mehr Farbe zu zuarbeiten, zeigt dein Bild eindrucksvoll !!!
    Ein Foto ganz nach meinem Geschmack und ein grosser Glücksfall für dich,dass dir dieses wunderschöne Pferd begegnet ist....
    einfach herrlich anzusehen,grosses Kompliment an dich!
    LG Gisa
  • Solibieda Peter 25. Oktober 2007, 13:06

    In den Anmerkungen ist alles zu diesen Bild gesagt worden. Wüsste nicht, was ich noch hinzufügen könnt.Spitzen Bild. Gratulation
    LG Peter
  • Renate Friedrichsen 23. Oktober 2007, 14:55

    Wunderschön harmonisches Foto, farblich genau passend. Kann mich den anderen nur anschließen, sieht wie im Märchen aus.
    LG Renate
  • ChrissyS 22. Oktober 2007, 19:03

    Dieses Bild empfinde ich als sehr mystisch...wunderbar..Schliesße mich Ernst Witte an, da fehlt nur noch das Einhorn....
    LG Christiane
  • Peter C. R. 21. Oktober 2007, 22:40

    Dein Bild wirkt sehr gut, fast unwirklich - eine Szene aus einem Fantasy-Film. Die Farben finde ich ausgezeichnet.
    Gruß
    Peter.
  • Regina Courtier 21. Oktober 2007, 22:33

    Ja, die laufen dort herum! ;-)
    In der Umgebung muten sie märchenhaft an. Du hast das wirklich einmalig fotografiert!
    lg
    Regina
  • Bettina Bürgel-Stein 21. Oktober 2007, 21:54

    Gerade durch die diffusen Farben wirkt das Bild sehr märchenhaft. Wenn das Pferd ein Horn auf der Stirn trüge, würde ich mich nicht wundern!
    LG Bettina