Überholverbot...

Überholverbot...

1.463 20

Ulrike H


Premium (Pro), K'furt

Überholverbot...

...nach ca. 2400 km durchs Land... nach wenigen Strassen und mehr Pisten... nach Weite und nur selten Verkehr auf den Wegen... kam hier auf kurzer Strecke eine Handvoll Strassenschilder... leider fanden wir niemanden, der dann nicht überholt werden durfte ;-)....

...und auch die eigentlich ständig anwesenden Viehherden mieden die Strecke seltsamerweise... war nix mit Wildwechsel ;-))!

Wünsch Euch einen guten Start in die Woche, ohne Überholverbot :-)!

Kommentare 20

  • Urbaner 1. September 2010, 8:49

    wenn wir so wenige Schilder hätten würde ich mir über die Unsinnigkeit keine Gedanken machen ...
    aber hier an dieser Stelle wirken sie schon mehr als skurril
    für mich stehen hier Schilder, Piste und einsame Landschaft im Vordergrund, womit die Botschaft eindeutig vermittelt ist :-))
    mir gefällt das Bild aber auch von seine schier endlos wirkenden Weite, der Natur, dem anmutig bedrohend wirkenden Wolkenmeer .....

    vG, Martin
  • Daniela D 18. August 2010, 21:30

    Wenn man die Aufnahme so betrachtet ist hier reger Verkehr schwer vorstellbar, auch ohne deine Beschreibung... Wirkt schon skurril ;-)
    Ich überlege aber gerade, wie du unter Einbeziehung der Schilder die Aufnahme hättest besser gestalten können, (laut Flattergeist) wenn der Weg nun mal so verläuft wie er verläuft?
    Du hättest eventuell einen tieferen Standpunkt wählen können und das Schild dennoch ganz aufnehmen können und somit auch mehr vom Wolkenbild, aber dann wäre der Straßenverlauf eben nicht mehr sichtbar gewesen..
    Also, um die Bildaussage zu unterstreichen finde ich die Gestaltung gut gelöst, lasse mich aber auch gerne belehren! :-)
    LG Daniela
  • Ulrike H 17. August 2010, 14:03

    @Norbert: oder nach einer Spende von nicht gebrauchten Schildern, die an den Mann gebracht werden sollten :-)...
  • Norbert H. 17. August 2010, 7:15

    Es wirkt ein wenig so, als würden da Gelder der Deutschen Entwicklungshilfe zweckgebunden eingesetzt
    :-))
  • Ulrike H 16. August 2010, 21:18

    Es gab genau vier verschiedene... Überholverbot, Wildwechsel, Vorsicht Gefälle und Vorsicht Berg mit den entsprechenden Auflösungen... und das auf ein paar km verteilt, danach nichts mehr... wie schon die restlichen 2400 km ;-))...
    LG, Ulrike
  • Renate K. 16. August 2010, 21:14

    versteh ich jetzt nicht. Da gibts doch viel Raum zum Ausweichen :-)
    Schon skurril, in einer solchen landschaft diese öden Schilder !
    LG Renate
  • Hobu R. 16. August 2010, 21:10

    Vor Schildern ist man wirklich nirgens sicher :-)
    lg hobu
  • Martin T. 16. August 2010, 20:52

    die schilder stören mich schon fast in der schönen natur :-)
    bildschnitt sonst mir der strasse perfekt gewählt
  • Ulrike H 16. August 2010, 20:48

    @Berit: Du siehst hier eine Strasse, vergleichbar mit unseren neusten Autobahnen... die "normalen" Strassen gleichen unseren Feldwegen oder Buckelpisten... vielleicht sind dort auch keine Schilder, weil schon anspruchsvoll genug ;-)...
    @Jutta: die Tour war ein Traum... und schreit nach Wiederholung :-))!!!
    LG, Ulrike
  • Berit Erlbacher 16. August 2010, 20:34

    Das Schild soll sicher die Autofahrer aus Ihrer Langeweile holen und zum Nachdenken anregen. Zeit hat man da wohl genug. Die Strecke scheint ja nicht sehr anspruchsvoll zu sein und Geschwindigkeitsrausch bekommt man wohl auch nicht :-))
    Wunderbar und ein wenig skurill!
    LG, Berit
  • Jutta.M. 16. August 2010, 20:30

    Um diese Tour bist du zu beneiden - grenzenlose Weite und Einsamkeit - aber trotzdem reglementiert *g*
    LG Jutta
  • Waldi W. 16. August 2010, 17:08

    ob verboten oder nicht, ich presche mal auf der Überholspur Richtung Wochenende und halte hier mal eben an um die Aufnahme und die Einsamkeit zu geniessen
    lg waldi
  • Ulrike H 16. August 2010, 15:53

    @Flattergeist: alles Elemente, die einfach so da waren :-)... wir waren hier unterwegs und konnte leider keinen längeren Stop mehr einlegen (Zeit- und Wettertechnisch), deshalb war leider keine detailiertere Bildkomposition möglich... wobei das sicher schwer gewesen wäre... die einzelnen Elemente ergeben "die Mongolei" ein sehr typisches Bild...
    Wie würdest Du das Bild aufteilen oder angehen?
    LG, Ulrike
  • Flattergeist 16. August 2010, 14:36

    die idee, diese interessant aussehenden schilder ins bild einzubeziehen finde ich gut. allerdings stören mich auch ein paar dinge an der bildgestaltung. die straße führt einen direkt nach hinten links wieder raus aus dem bild, den vg mit dem geröll finde ich nicht so spannend. hinten kommt dann wieder grüne landschaft und oben sind tolle wolken.
    gute einzelteile, aber keins kann so richtig wirken, weil du sie alle auf einem bild haben wolltest. ist zumindest so mein eindruck. als reisedoku ist es natürlich trotzdem geeignet.
    lg, flattergeist
  • Lleizar S. 16. August 2010, 14:28

    Ordnung muß sein, selbst in der tiefsten Mongolei :-)

Informationen

Sektion
Ordner Mongolei
Views 1.463
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz