Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
807 11

Überfahrt

10. Oktober 2006. Nach 5 Tagen Toskana verlassen wir das Festland und setzten mit einer Fähre der Torremar zur Insel Elba über.

Napolenon hat seinerzeit 300 Tage auf diesem Eiland im Exil verbracht. Wenn ich diese Woche Urlaub noch hinter mich bringe, habe ich ihn überholt. Allerdings musste ich dafür insgesamt 12 mal wiederkommen - Ich tue es gerne ... sogar lieber, als an jeden anderen Urlaubsort, den ich bisher besucht habe.

Auf halbem Wege zwischen dem Festlandhafen Piombino und Elba passieren wir die kleine Isola Palmaiola. Sie gehört zum Parco Nazionale dell`Arcipelago Toscano und steht, wie all die vielen Inseln im toskanischen Archipel, unter strengem Naturschutz.

85 m über den in die Felsen brandenden Fluten warnt bei Nacht ein Leuchtfeuer die Schifffahrt und sorgt dafür, dass die enge Passage zwischen Elba und Piombino nicht zu einem feuchten Friedhof wird.

Kamera:
Canon EOS 350 D mit Tamron 70-300/4-5,6 @ 70 mm (KB 112 mm)
ISO 200
1/400 sec.
f/ 10
Wegen des diesigen Mittelmeerwetters habe ich sowohl die dunklen als auch die hellen Werte per Tonwertkorrektur ganz erheblich gepuscht. Danach war ein Weichspülgang mit Noiseware unumgänglich … und dann habe ich unten natürlich noch ganz viel Wasser weggeschnitten …

Kommentare 11

  • Michael Brudek 2. November 2006, 11:27

    nur keine Panik!
    Schön bearbeitet umd der Gesamteindruck ist entscheidend - mir gefällt es sehr gut und bin immer von gut gemachten Bilder begeistert.
    KG
    MIKEL
  • TerraPixx by Kai C. Pekie 2. November 2006, 8:19

    @Uwe, das alte Lästermaul ...

    Auf den Größenvergleich mit Napoleon gehe ich gar nicht näher ein. Da stehe ich drüber ... um genau 30 cm.

    Und die 12 x Teneriffa sind verständlich. Ich mag die Insel ja auch. Aber Du MUSST ja immer hin, damit sich die Investition in Dein nettes Feriendomizil rentiert.
    Teneriffa Blues [4]: Mein Auto, mein Haus, meine Ferienwohnung. . . .
    Teneriffa Blues [4]: Mein Auto, mein Haus, meine Ferienwohnung. . . .
    Uwe Thon


    Und woher kennst Du Troisdorf, ausgerechnet Troisdorf ??? Weißt Du auch, wie man das ausspricht ? Versuch es gar nicht erst mit einem "eu" ... da werden die Troooosdorfer böse - oder heißt es boooose ?

    @Detlef

    Vielen Dank, dass Du Uwe die Nachhilfestunde in Heimatkunde gibst. Er weiß das nicht besser, weil er ja selbst auf der falschen Rheinseite wohnt - in Kassel, also da hinten kurz vor Sibirien. Na ja, immerhin gibt es dort für wenige Rubel russische 8mm-Objektive, mit welchen man sich Teneriffa schön-knipsen kann.

    @Elmar

    Da verwechselst Du wohl etwas. Ich habe doch noch gar nichts über Fußball gesagt. Woher weißt Du dann, zu welchem Verein ich halte ? Ich verrate es Dir aber: ich stehe natürlich zum FC - bereits von klein auf und für immer, egal in welcher Liga. Und spätestens seit dem grandiosen Pokalspiel geben Schalke, das ja Live im ZDF kam, gibt es wieder ein paar Fans mehr für den besten Karnevalsverein des Landes.

    Mer Schwöre Dir he op Treu un op Iehr:
    Mer stonn zo Dir FC Kölle
    un mer jon met Dir wenn et sin muß durch et Füer
    halde immer nur zo Dir FC Kölle!
    ...

    @alle anderen

    Nett, dass Ihr Euch kritisch mit dem Foto und seiner Präsentation auseinander setzt. Die Wolken sind mir natürlich auch aufgefallen. Ich hätte den künstlich wirkenden Effekt nur mildern können, wenn ich sie separat, also unabhängig von den anderen Bildteilen, bearbeitet hätte. Der abrupte Absatz zwischen schönem Wetter im Hintergrund und dichter Wolkendecke über uns mit einer Sonne, die teilweise schon von unten unter die Wolkengrenze schien, ist hauptsächlich "schuld" an dieser unwirklich wirkenden Plastik-Wolkenschicht.

    Zum Glück erreichte das schöne wolkenlose Wetter pünktlich mit unserer Ankunft auf Elba die Insel. Die Woche brachte dann hochsommerliches Badewetter mit 24°C Meerwassertemperatur - für Mitte Oktober auch für Elba nicht unbedingt selbstverständlich. Die kommenden Fotos werden also hoffentlich genau das Richtige gegen unsere nun aufziehende Novemberdepression sein.

    Gruß aus der schön Eifel - tief im Westen und deshalb links des Rheins

    Kai
  • tolbiacum 1. November 2006, 20:29

    starke aufnahme
    und jetzt weiss ich auch für wen fussballerisch dein herz schlägt
    zum glück spielen beide ja nicht gegeneinander - aber vielleich im nächsten jahr in der 1.liga !
    lg elmar
  • ruepix 1. November 2006, 7:57

    @Uwe Thon: Just for Info - die Eifel ist fußball-geografisch hin und her gerissen zwischen Alemannia Aachen und dem 1.FC Köln. Troisdorf liegt rechtsrheinisch und kann daher nicht zum Angelpunkt eifel-patriotischer Anwandlungen werden.
    War das in Deinem Sinne, Kai? Dein Bild kann ich nicht objektiv beurteilen, weil nach meinem Elba-Aufenthalt vor 5 Jahren die Insel so viele Bonuspunkte bei mir hat, dass jede Erinnerung daran mich in einen Tagtraum versetzt.
    LG - Detlef
  • MarioB 1. November 2006, 4:49

    sehr schön Vg Mario
  • Jacky Kobelt 31. Oktober 2006, 22:15



    eindrückliches Motiv

    feiner Bildschnitt

    LG Jacky
  • Petra Wendt 31. Oktober 2006, 22:00

    Wunderschön!
    LG
    Petra
  • Uwe Thon 31. Oktober 2006, 21:59

    " und dann habe ich unten natürlich noch ganz viel Wasser weggeschnitten "
    banause und ich habe ersthaft gedacht, das meer ist da so flach. . . . . . .
    (und sich mit napoleon zu vergleichen heisst, dass du höchstens 1.56 m gross bist. . . . .)
    (mag das bild trotzdem. . . . .)
    ( was kann es dafür, dass du hinter der kamera warst. . .)
    ( und ausserdem war ich auch schon 12 mal auf teneriffa.. . .nur mal nebenbei bemerkt. . .)





























    ( und werder führt grad 3:0 in sofia. . . .aber wenn man aus der eifel kommt ist man wahr scheinlich fan vom fc troisdorf. . . .)
  • Astrid Lang 31. Oktober 2006, 21:28

    Also bei den Wolken muss ich mich fast Flora anschliessen, wirken ein bisschen unwirklich. Ansonsten finde ich das Bild fantastisch, sowohl vom Bildaufbau, wie auch von den Farben und vom Motiv.
    Das i-Tüpfelchen ist das Segelschiff am Horizont!
    Gruessle
    Astrid
  • Werner-S. 31. Oktober 2006, 21:10

    Sauber!!

    VG Werner
  • Flora Mayer 31. Oktober 2006, 20:58

    Hallo Kai,

    Motiv find ich super schön.Auch die Aufteilung ist spitze.Aber bei den Wolken hast du es meiner Meinung nach vergeigt.Sieht mir zu unecht aus.Schade.

    :-)Sonnigen Gruss Flo