Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Überfahrt Asien-Europa

Überfahrt Asien-Europa

742 8

Erik Nehring


Free Mitglied, Kairo

Überfahrt Asien-Europa

... weil wir in Deutschland und Europa ja so genau wissen, dass alle Türkinnen Kopftuch tragen und alle Türken Schnauzbart und karierte Anzugjacke wieder mal eine Alltagssituation aus Istanbul um unsere Vorurteile zu bestätigen.
24.03.2004, Abend, Fähre Kadiköy-Eminönü. Etwas mehr Kontrast, etwas weniger gesättigt, verkleinert, sacht nachgeschärft.
Mehr Menschen aus Istanbul siehe:

Menschen, drei davon wartend ...
Menschen, drei davon wartend ...
Erik Nehring

Kommentare 8

  • Erik Nehring 1. April 2005, 16:10

    @ Petra:
    Klar, es gibt Beispiele, wie Okhan schon gesagt hat.
    Aber schauen wir uns Deutsche an: ein mir bekannter Ausländer wurde nacheinander von drei Deutschen anal vergewaltigt.
    Oder: Ein Schuldirektor einer deutschen Schule im Ausland sagte, dass an seiner Schule Ausländer nichts zu suchen hätten (damit meinte er nicht Deutsche, die dort ja Ausländer sind und eine Menge Vorrechte genießen sondern er meinte Angehörige des Landes, in dem er Gast war).
    Oder: meine Eltern mussten heiraten, weil meine älteste Schwester gezeugt worden war.
    Oder: Eine Frau, die ich sehr gut kenne, wird öfter gefragt, warum sie blaue Flecken, blaue Augen, ... hat. Natürlich sagt sie etwas von Schranktür und Treppen - natürlich wissen alle, dass diese deutsche Frau von ihrem deutschen Ehemann geschlagen wird.
    Oder: in einem anderen, mir sehr gut bekannten Fall lautet das Urteil Haft wegen mehrfachen Missbrauchs der eigenen Tochter,
    oder: ich wurde in meinem Leben bisher drei mal tätlich angegriffen, Täter in allen Fällen: Deutsche. In einem Fall hätten die Herren der Polizei (Deutsche) die Täter stellen können, wären sie nicht mit Sirene zur entsprechenden Kneipe gefahren um so die Täter zu warnen, die dann natürlich nicht mehr dort waren,
    oder, oder, oder ...
    trotzdem habe ich noch nie in meinem Leben eine Frau missbraucht, trotzdem bin ich kein Nazi usw., was man aber vermuten müsste, wenn man diese Häufung von Einzelfällen sieht.

    (mal davon abgesehen, dass auch ich solche Fälle kenne, von denen du berichtest - aber eben auch, und zwar viel viel mehr, ganz andere Lebensgeschichten von Türken und Türkinnen, eben ganz normalen Lebensgeschichten, wie sie auch in Deutschland alltäglich sind, alle ganz verschieden und alle mehr oder weniger selbst gesteuert, genauso wie wir in Deutschland mehr oder weniger unser Leben selbst in die Hand nehmen.

    Und genau das zeigen hoffentlich auch manche meiner Bilder, dass es ganz viele verschiedene Menschen gibt, jeweils mit eigenen Geschichten. Das zumindest versuche ich darzustellen ...
  • Okhan Sarikaya 1. April 2005, 11:25

    @Petra:
    Vorurteile entstehen dadurch, dass man möglicherweise tatsächlich geschehene Einzelschicksale, die man gehört oder erlebt hat auf ein ganzes Volk projeziert.
    So wurden auch einige Freunde von mir von manchen skinheads geschlagen, dennoch hätte ich niemals das Bedürfnis solche Erlebnisse anderen mitzuteilen, wenn ein in Deutschland lebender Türke seine Fotos von normal angezogenen Deutschen in einem türkischen Fotoforum zeigt und ein Bezug auf das Vorurteil nimmt "alle Deutschen würden Lederhosen tragen". Deshalb habe ich auch schwierigkeiten ihre Argumentationskette und den Zusammenhang zum Kommentar von Erik zu verstehen.


    @Erik:
    Ein schönes Porträt. Tirfenschärfe ist gut gelungen. Farben sind schön. Da hast du zum richtigen Zeitpunkt den Auslöser betätigt und den gedankenversunkenen Blick der Frau in die Ferne gut gefangen.
    LG nach Istanbul
    Okhan
  • Petra Pütz 30. März 2005, 13:24

    Dies ist ein wunderschönes Portrait.

    Liebe Grüße
    Petra

    PS.
    Es gibt Vorurteile nicht ab zu streiten,
    aber es gibt aus Tatsachen und Erlebnisse.
    Eine Freundin aus meiner Kindheit, Sie damals 14 Jahre. Gab sich der Ansicht der Eltern zuviel mit Jungs ab, das Ergebnis war sie wurde nach der Türkei zurück geschickt und verheiratet!

    Oder eina nderefall aus meiner Lehrzeit,
    meine Mitschülerin aus der Berufsschule sollte mit einem Landsmann verheiratet werden, den Sie nicht liebt.
    Man nahm ihre Pässe ab und es wurde ihr gesagt,
    wenn sie nicht heiratet ... abschußliste ... Sie ist abgahauen und wir wissen bis Heute nicht,
    was aus ihr wurde ....
  • Detlev Helmerich 29. März 2005, 20:36

    Na gut, Detlev, ich nehme meine Ironie ein wenig zurück und formuliere etwas deutlicher:
    "Viele von uns in Deutschland haben das Vorurteil, alle Türkinnen liefen mit Kopftuch herum, alle Türken mit Schnauzbart und karierter Billiganzugjacke ..."
    (und: meine Mutter, Deutsche seit fast 80 Jahren aus einer deutschen Familie, die ihre deutsche Geschichte über Jahrhunderte zurück verfolgen kann, trägt aus bestimmten Gründen, die nichts mit Deutschland zu tun haben, auch öfter mal ein Kopftuch).


    Das soll sie auch. Das ist ja nichts schlimmes...
  • Thomas. W 29. März 2005, 20:32

    schöne farben, schöner schnappschuss...
    gruss thomas
  • Gü Schmitz 29. März 2005, 20:00

    Sehr hübscher (heimlicher?) Portrait-shot!
  • Erik Nehring 29. März 2005, 19:58

    Na gut, Detlev, ich nehme meine Ironie ein wenig zurück und formuliere etwas deutlicher:
    "Viele von uns in Deutschland haben das Vorurteil, alle Türkinnen liefen mit Kopftuch herum, alle Türken mit Schnauzbart und karierter Billiganzugjacke ..."
    (und: meine Mutter, Deutsche seit fast 80 Jahren aus einer deutschen Familie, die ihre deutsche Geschichte über Jahrhunderte zurück verfolgen kann, trägt aus bestimmten Gründen, die nichts mit Deutschland zu tun haben, auch öfter mal ein Kopftuch).
  • Detlev Helmerich 29. März 2005, 19:53

    Alle Türkinnen tragen kein Kopftuch in Deutschland. Ein Kopftuch tragen nur die, die gezwungen werden, oder die mit Deutschland nichts am Hut haben....