Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Über sieben Brücken musst du gehn...

Über sieben Brücken musst du gehn...

2.389 6

Hirsi


Free Mitglied, Bern

Über sieben Brücken musst du gehn...

Mein Beitrag zur 69ten Digiart-Challenge "Verlorene Welten"

Über sieben Brücken kannst du gehn...
bei der achten jedoch sollst du widerstehn!

Obwohl Graf Silvio diesen alten Ausspruch des Sehers Itnom kannte, schlug er alle Warnungen diesbezüglich in den Wind.
Selbstzweifel waren nicht des Grafen Ding.
Durch seine populistische und bisweilen hemdsärmlige Art, mehrte sich zwar die Zahl seiner Feinde, aber auch die seiner abgöttischen Bewunderer.
Sein Vermögen und sein Machtanspruch, sollten alsbald ins Unermessliche steigen.

So ist es nicht verwunderlich, dass sich Graf Silvio zusammen mit seiner Mätresse Agnub-Agnub und den Hunden Beppo & Grillo aufmachte, um auch die achte Brücke zu überqueren.
Ein Mann wie er, lässt sich nicht so leicht einschüchtern!

Die drohende Gefahr haben sie höchstwahrscheinlich noch nicht wahrgenommen, genauso wenig wie den Warnhinweis.
Graf Silvio schaut dem vorbeiziehenden Vogelschwarm nach, während Agnub-Agnub die langsam unruhig werdenden Hunde zu beruhigen versucht.
Da aber ist es bereits zu spät...

Graf Silvio und seine charmante Begleitung wurden von da an nie mehr gesehen, auch die beiden Hunde blieben verschwunden.

Was ist aus ihnen geworden?
Wir wissen es nicht, aber hätten sie auf den Ratschlag des Sehers Itnom gehört -da bin ich mir sicher- wäre die Geschichte anders ausgegangen.


Alles eigene Bilder.
Bei der verwendeten Spinne handelt es sich um die Skulptur "Maman" von Louise Bourgeois.
"Maman" war im Mai 2011 in Bern auf dem Bundesplatz ausgestellt.

Bei Louise Bourgeois hat die Spinne eine etwas andere Bedeutung als hier von mir impliziert.
Weiteres dazu findet sich hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Louise_Bourgeois
http://de.wikipedia.org/wiki/Maman

Kommentare 6

  • Werner Ingendahl 20. Dezember 2012, 16:41

    Eine gelungene Inszenierung.
    VG. Werner
  • Ottilia 18. Dezember 2012, 10:06

    Er hat sich ja gerade wohl von Agnub-Agnub getrennt und frisch verlobt...
    Er wird auch der achten Brücke nicht widerstehen können! Schöne Idee!
    LG Brigitte
  • SisX 15. Dezember 2012, 12:25

    hat ein bißchen was Weihnachtliches :-))
  • Hene Schwander 13. Dezember 2012, 21:58

    Ja, bin auch unter der Spinne durchgegangen, neben dem Märitplatz........Was ich grossartig finde ist die Perspektive, es scheint, als wären die Spinnen in umgekehrter Wirklichkeit (oder es sind Babyspinnen, die erste Möglichkeit gefällt mir aber besser), und die Hunde sind so irreal, dass sie mir schon wieder gefallen. Ist immer wieder ein Erlebnis, deine Kompositionen anzuschauen. Gratuliere! Lieben Gruss Hene
  • Schoenwolf 13. Dezember 2012, 18:14

    Echt abstrus und verrückt deine Komposition, dass meine ich aber positiv!
    Das Bild sollte man sich genauer anschauen und vorher unbedingt den Text lesen. Es eröffnet sich eine Geschichte, wie die Abenteuer von Münchhausen!
    Eine tolle Fantasie und auch die Inszenierung und Bearbeitung eine tolle Geschichte!

    VG - Wolfgang
  • Beeri Rolf 12. Dezember 2012, 16:48

    Die Schosshündchen werden das Spinnenheer nicht aufhalten können. Eine fantasievolle Komposition, klasse.
    LG Rolf