Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Typokunst-Alphabet

Typokunst-Alphabet

878 6

Michael von Aichberger


Free Mitglied, Erlangen

Kommentare 6

  • Stefan Müller FotoScout 28. September 2011, 17:28

    ich liebe solche spielereien...
    lg stefan
  • Mél Ancholy 30. Januar 2010, 14:26

    Wieso ..... also ich seh beim K auch ein J ;)
    Feine Idee !
  • Laila Pregizer 28. Januar 2010, 12:12

    Schöne Idee!
  • Mr. G. 28. Januar 2010, 11:51

    Geniale Idee auch ohne J. Sehr gut umgesetzt.
  • Michael von Aichberger 28. Januar 2010, 11:45

    Ja, das J! Ich hätte natürlich ein J, aber mit J wären es 26 Zeichen, das ist keine Quadratzahl mehr. Ich musste ein Zeichen opfern. J schien mir am ehesten abkömmlich, da es bei den Römern als eigenes Zeichen nicht existierte und auch im Italienischen nicht vorkommt. Im Deutschen gibt's das J auch erst seit dem 19. Jahrhundert. Auch in der Frakturschrift gab es noch kein eigenes Zeichen. Daher sieht man auch heute noch Schreibweisen, die ein J statt eines I verwenden, z. B. "Jllustrierte". I und J waren eins.
  • convex 28. Januar 2010, 11:34

    schöne idee; gut gemacht... gefällt mir
    wo ist das J?

    vg jörg

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 878
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz